§ 74 und § 58 SGB VI , (Fachschule Rehabilitation)

von
Werner_Kiel

Guten Tag,
Bitte eine Antwort von einem Experten, Danke
§ 74 SGB VI
§ 58 SGB VI
Geburtstag: 21.01.1961
Ausbildung: 5 Monate vor den 17.ten Geburtstag
Ausb. SVN 01.08.1977 31.12.1977 5
Ausb. SVN 01.01.1978 31.08.1978 8
Ausb. SVN 01.09.1978 31.12.1978 4
Ausb. DÜVO 01.01.1979 31.12.1979 12
Ausb. DÜVO 01.01.1980 31.07.1980 7

Fachschule AFG 05.09.1983 09.07.1985 21
AFG 01.07.1986 01.09.1985 2
(. ∑= AFG 01.09.1983 01.09.1986 23)

Anwendung von § 74
36 -23= 13 Rest der höheren Bewertung der Ausbildung lediglich 13 Monate.
Die Fachschulausbildung war eine Arbeitsförderungsmaßnahme als Rehabilitation behinderter Menschen des Arbeitsamtes 1983 – 1985 mit Übergangsgeld.
Jetzt werden mir die 23 Monate von meiner Lehre abgezogen. (lediglich der Lehre mit 13 Monaten Höherbewertung).
Da ich aber zu dem Zeitpunkt nach § 58 noch keine 25 Jahre alt war gilt der § 74 nicht sondern der § 58 oder?

Gruß
Werner_Kiel

von
Trolljäger

Wie oft wollen Sie hier noch Ihre absurde Frage stellen? Lesen Sie einfach die Antworten zu Ihrer hier schon gestellten Frage und versuchen diese auch zu verstehen oder wollen Sie Forentroll des Monats werden? Gute Chancen dazu haben Sie!

von
Werner_Kiel

sorry habe die Expertenantwort vom 7.6. heute Morgen nicht gesehen.

Zitiert von: Trolljäger
Wie oft wollen Sie hier noch Ihre absurde Frage stellen? Lesen Sie einfach die Antworten zu Ihrer hier schon gestellten Frage und versuchen diese auch zu verstehen oder wollen Sie Forentroll des Monats werden? Gute Chancen dazu haben Sie!

Interessante Themen

Rente 

Grundrente: die häufigsten Fragen und Antworten

Voraussetzungen, Höhe, Entgeltpunkte, Einkommensprüfung, Freibetrag – ein FAQ zur neuen Grundrente.

Altersvorsorge 

Zukunft der Altersvorsorge: Staatsfonds statt Riester-Rente?

Die Vorsorgefonds in Schweden und Norwegen haben geringe Kosten und gute Renditen. Was sich Reformer in Deutschland davon abschauen und was...

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Immobilien: Die (versteckten) Kosten

Mit dem Kaufpreis ist es längst nicht getan. Als Eigentümer muss man sich auf weitere Kosten einstellen – und auch spätere Schwierigkeiten einplanen.

Altersvorsorge 

Riester-Rente: wie auszahlen lassen?

Lebenslange Rente, Teilauszahlung oder gar alles auf einen Schlag: Läuft der Riester-Vertrag aus, gibt es mehrere Optionen zur Auszahlung.

Altersvorsorge 

Sonderausgaben: An welchen Ausgaben sich das Finanzamt beteiligt

Spenden, Riester-Beiträge und noch einiges mehr: Wer Sonderausgaben gegenüber dem Finanzamt geltend macht, senkt seine Steuerlast.