Abschläge

von
Abschlag

Hallo,
ich werde im März 2019 63 Jahre alt. Ich habe dann so 47 Arbeits-
jahre zu sammen.Mein Rentenbeginn für besonders langjährige
Versicherte wäre am 01.12.2019. Würde ich aber bereits ab dem
01.04.2019 in Rente gehen hätte ich Abschläge. Wie hoch wären
dann die Abschläge?.

Danke

von
SE

Für jeden Monat der vorzeitigen Inanspruchnahme fällt die Rente um 0,3 Prozent niedriger aus.

Experten-Antwort

Ein Rentenbeginn ab 01.04.2019 wäre aus meiner Sicht nicht sinnvoll. Die Abschläge orientieren sich nämlich an der Regelaltersrente. In Ihrem Fall (Jahrgang 1956) würde der Abschlag 10,2 Prozent betragen.

von
Abschlag

Das ist mit bekannt.Aber mir wurde gesagt es geht nicht um
8 Monate früher also 8 Monate mal 0,3 % Abschlag sonder gerechnet
bis 65.

Experten-Antwort

Zitiert von: Abschlag
Das ist mit bekannt.Aber mir wurde gesagt es geht nicht um
8 Monate früher also 8 Monate mal 0,3 % Abschlag sonder gerechnet
bis 65.

Gerechnet bis 65 Jahre + 10 Monate (siehe meine erste Antwort)

von
Abschlag

Zitiert von: Experte/in
Ein Rentenbeginn ab 01.04.2019 wäre aus meiner Sicht nicht sinnvoll. Die Abschläge orientieren sich nämlich an der Regelaltersrente. In Ihrem Fall (Jahrgang 1956) würde der Abschlag 10,2 Prozent betragen.

Das habe ich befürchtet. Wieder eine verar... am Versicherten.
Man denkt Rente ohne Abschläge und doch ist es nicht so.Und
das man von der Regelaltersrente die Abschläge berechnet ist
so auch nicht bekannt.

Danke Ihnen