Abschläge Rente

von
Karin

Hallo zusammen,

ich bin nun leider wegen meinem Herz fast ein Jahr krankgeschrieben und habe einen schwerbehinderten Asuweis.

Wenn ich jetzt eine Erwerbsdminderungsrente beantragen würde - wie werden die Abschläge gerechnet? Pro Monat bis zur Regelaltersrente (das wären nach meiner Rechnung Abzüger von 7,8 %) oder bis zur abschlagsfreien Altersrente für besonders langjährig Versicherte (das wäre in einem halben Jahr und wären 1,8 %)? Das wäre ein Unterschied von 6%.

Vielen Dank und Grüße

Karin

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo, Karin,

die Abschläge beziehen sich bei Antragstellung einer Erwerbsminderungsrente bei Beginn der Rente im Jahr 2018 auf das 64. Lebensjahr. Dieses Lebensalter wird bei späterer Rentenantragstellung bis 2024 auf das 65. Lebensjahr angehoben.
Ohne Abschläge wird diese Rente also im Jahr 2018 bei einem Lebensalter von 64 Jahren gewährt. Pro Monat, den Sie vor Erreichen des 64. Lebensjahres erhalten Sie einen Abschlag von 0,3% (maximal jedoch 10,8%). Viele Grüße zurück!

von Experte/in Experten-Antwort

Fehlerteufel

Ergänzung /Korrigierung der Antwort:
Pro Monat, den Sie vor Erreichen des 64. Lebensjahres IN DIE RENTE STARTEN, erhalten Sie einen Abschlag von 0,3% (maximal jedoch 10,8%). Viele Grüße zurück!