Abzug bei Witwenrente nach max. Hinzuverdienst als Rentnerin wegen Erwerbsminderung

von
Anna Lena

Guten Tag,
Zurzeit beziehe ich eine Witwenrente von 1328,00 Euro brutto.
Meine Rente wegen Erwerbsminderung beträgt 1150,00 Euro brutto.
Ich bin 63 Jahre alt und möchte gerne noch etwas dazuverdienen.
Laut Unterlagen der BfA beträgt die Hinzuverdienstgrenze 525 Euro.
Dieses Geld wäre aber abzugspflichtig ,sodass netto weniger als 450 Euro übrig blieben.
Können Sie mir bitte sagen ,wie sich der Verdienst auf die Witwenrente auswirkt.
1. Bei einem Verdienst von 525 Euro mit Sozialabgaben und
2. bei einem Verdienst von 450 Euro ohne Sozialabgaben. Was ist für mich günstiger.

Vielen Dank für Ihre Mühe
Anna Lena

von
Groko

Zitiert von: Anna Lena
Guten Tag,
Zurzeit beziehe ich eine Witwenrente von 1328,00 Euro brutto.
Meine Rente wegen Erwerbsminderung beträgt 1150,00 Euro brutto.
Ich bin 63 Jahre alt und möchte gerne noch etwas dazuverdienen.
Laut Unterlagen der BfA beträgt die Hinzuverdienstgrenze 525 Euro.
Dieses Geld wäre aber abzugspflichtig ,sodass netto weniger als 450 Euro übrig blieben.
Können Sie mir bitte sagen ,wie sich der Verdienst auf die Witwenrente auswirkt.
1. Bei einem Verdienst von 525 Euro mit Sozialabgaben und
2. bei einem Verdienst von 450 Euro ohne Sozialabgaben. Was ist für mich günstiger.

Vielen Dank für Ihre Mühe
Anna Lena

Ja.

von
Alternative

Am günstigsten wirkt sich die geringfügige Beschäftigung aus. Allerdings sollten Sie diese sozialversicherungspflichtig lassen!
Dann werden statt 450 nur 270€ als Hinzuverdienst angerechnet.

von
Schade

Ich tendiere auch zu der Antwort von @Alternative.

Was den Zuverdienst zur eigenen Rente betrifft sind zwar (bei Betrachtung eines Jahres) monatlich 525 € erlaubt, das ist nominell natürlich mehr als 450 €.

Wenn Sie allerdings die Abzüge betrachten bleiben bei 525 brutto auch nicht mehr übrig als bei 450 netto.

So gesehen macht es da wenig Sinn brutto 75 € mehr zu verdienen, wenn dabei netto nicht mehr rauskommt als beim 450 € Job.

Experten-Antwort

Hallo Anna Lena,

günstig wäre ein versicherungspflichtiger Minijob (450,00 Euro).

Informationen zur Einkommensanrechnung finden Sie in dem Faltblatt "Hinterbliebener: So viel können Sie hinzuverdienen":

https://www.deutsche-rentenversicherung.de/SharedDocs/Downloads/DE/Broschueren/national/hinterbliebener_hinzuverdienst.pdf?__blob=publicationFile&v=5

von
Anna Lena

Vielen Dank für die Antworten
Das hat mir bei der Entscheidung sehr geholfen.