AHB EU Rente

von
Herz Patientin 58

Ich bin seit 2006 teilweise erwerbsunfähig und beziehe immer befristet 3 Jahre eine volle Arbeitsmarktrente.
Vor einer Woche NEUE Krankheit..Herz OP. Jetzt soll Antrag auf AHB nach Herz Op gestellt werden.
Krankenkasse müsste zahlen da es der Wiederherstellung der GESUNDHEIT nach OP dient. RV müsste zahlen wenn Wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit möglich ist.
Ist aber nicht wegen 1. Krankheit.
Kann nach AHB Herz OP befristete Rente der 1. Krankheit aufgehoben werden?

von
santander

Eine Erwerbsunfähigkeitsrente wird in der Regel immer dann entzogen wenn die erwerbsfähigkeit wieder hergestellt ist. Das hat nichts mit erster, zweiter oder gar dritter Krankheit zu tun.

Experten-Antwort

Hallo Herz Patientin 58,

wie santander bereits erwähnte, hat die Einstufung Ihrer Erwerbsfähigkeit nur bedingt etwas mit Folgeerkrankungen zu tun. Wenn aufgrund der gewährten AHB der medizinische Dienst der Rehaklinik eine volle Erwerbsfähigkeit bescheinigt, wird die Rentenversicherung selbst ebenfalls prüfen, ob dies der Fall ist. Es kann also durchaus möglich sein, dass Ihnen im Anschluss an die gewährte AHB die Erwerbsminderungsrente entzogen werden kann, zumal eine Überprüfung sowieso zu erfolgen hat, da es eine befristete Rente ist.

von
???

Genauso gut ist es aber auch möglich, dass in der AHB festgestellt wird, dass Sie nun nur noch unter 3 Stunden arbeiten können und Sie in der Folge beim nächsten Verlängerungsantrag eine Dauerrente bewilligt bekommen.