ALG2 Antrag / Übergangsgeld Arbeitsagentur

von
Dinado

Hallo Forenexperten,
kurze Schilderung des Sachverhaltes, nach Krankheit und Jobverlust erfolgte nach Aussteuerung durch die KK, Antrag auf ALG1 inkl Antragstellung auf Teilhabe am Arbeitsleben, mein Träger ist die Arbeitsagentur da ich die Anwartschaftszeit für die RV nicht erfülle, nachdem auch das ALG1 auslief stellte ich den Antrag auf ALG2, dieser bisher nicht bewilligt wurde und im Widerspruchsverfahren ist. Heisst noch keine Zahlung durch Jobcenter erfolgt (2 Monate).
Jetzt wurde mir durch die Fachkraft der Arbeitsagentur eine Massnahme im Rahmen der Teilhabe am Arbeitsleben in Aussicht gestellt (gefördert durch Bildungsgutschein) in deren Anschluß auch eine Qualifizierung/Umschulung möglich ist. Für die Massnahme wie auch die Qualifikation würde es Übergangsgeld geben, laut Fachkraft wäre es jetzt für mich besser den Widerspruch wie auch meinen Antrag auf ALG2 zurück zuziehen da ich dann Übergangsgeld auf Niveau meines vorherigen AlG1 erhalten würde.

Ich bin jetzt komplett verwirrt, kann mir jemand Licht ins Dunkel bringen?

von
KSC

Wie kommen Sie aud die Idee im Rentenforum nachzufragen, wo in Ihrem Fall nicht die Rente/DRV betroffen ist, sondern Agentur für Arbeit und Jobcenter?

Glauben Sie denn dass ein DRV Mitarbeiter Ihnen sagt, ob die Aussage der Fachkraft der Agentur richtig oder falsch ist?

Leider sind Sie im falschen Forum.

von
Dinado

Zitiert von: KSC

Wie kommen Sie aud die Idee im Rentenforum nachzufragen, wo in Ihrem Fall nicht die Rente/DRV betroffen ist, sondern Agentur für Arbeit und Jobcenter?

Glauben Sie denn dass ein DRV Mitarbeiter Ihnen sagt, ob die Aussage der Fachkraft der Agentur richtig oder falsch ist?

Leider sind Sie im falschen Forum.


Vielen Dank für Ihre Antwort,
ich ging in meiner Naivität davon aus dass es hilfsbereite und sachkundige Menschen gibt die mir weiterhelfen können.
Denn ich gehöre auch zu dieser Gruppe Mensch die hilft wenn sie kann.

von
Genervter

[/quote]
Vielen Dank für Ihre Antwort,
ich ging in meiner Naivität davon aus dass es hilfsbereite und sachkundige Menschen gibt die mir weiterhelfen können.
Denn ich gehöre auch zu dieser Gruppe Mensch die hilft wenn sie kann.

[/quote]

Klar, Sie können auch bei Ihrem Frisör nach Brötchen fragen und dann beleidigt sein, dass er Ihnen nicht helfen kann.
Genau solche Menschen wie Sie, versuchen für die eigene Unzulänglichkeit andere verantwortlich zu machen!
Kein schöner Wesenszug!

von
Dinado

Zitiert von: Genervter


Vielen Dank für Ihre Antwort,
ich ging in meiner Naivität davon aus dass es hilfsbereite und sachkundige Menschen gibt die mir weiterhelfen können.
Denn ich gehöre auch zu dieser Gruppe Mensch die hilft wenn sie kann.

[/quote]

Klar, Sie können auch bei Ihrem Frisör nach Brötchen fragen und dann beleidigt sein, dass er Ihnen nicht helfen kann.
Genau solche Menschen wie Sie, versuchen für die eigene Unzulänglichkeit andere verantwortlich zu machen!
Kein schöner Wesenszug!
[/quote]

Vielen Dank für Ihre Antwort.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Dinado,

bitte haben Sie dafür Verständnis, dass ich mich als Vertreter der Deutschen Rentenversicherung zu Fragen der Zahlung von Übergangsgeld durch die Arbeitsagentur nicht positionieren kann.