ALG2 und Reha

von
Manuela

Hallo,

ich beziehe ALG 2 und werde demnächst eine Reha über die DRV machen.
Mir stellen sich folgende Fragen:

- Wie wird das ALG2 mit der Reha verrechnet? Wieviel bekommt die DRV hier ab? Ich werde ja während der Reha verpflegt und in meinem ALG2-Regelbedarf sind auch monatlich rund 145EUR für Nahrung vorgesehen.
http://www.hartziv.org/regelbedarf.html
Irgendwie wird das doch sicher verrechnet; aber wie?

- Normalerweise muss man auf Reha ja 10EUR/Tag Selbstbeteiligung zahlen.
Muss ich diese 10EUR auch zahlen? Wenn nicht, wie beantrage ich die Befreiung / reduzierte Bezahlung bzw. Erstattung.

Vielen Dank schon mal im Voraus für Ihr Hilfe!

Manuela

von
Mami

Zitiert von: Manuela
Hallo,

ich beziehe ALG 2 und werde demnächst eine Reha über die DRV machen.
Mir stellen sich folgende Fragen:

- Wie wird das ALG2 mit der Reha verrechnet? Wieviel bekommt die DRV hier ab? Ich werde ja während der Reha verpflegt und in meinem ALG2-Regelbedarf sind auch monatlich rund 145EUR für Nahrung vorgesehen.
http://www.hartziv.org/regelbedarf.html
Irgendwie wird das doch sicher verrechnet; aber wie?

- Normalerweise muss man auf Reha ja 10EUR/Tag Selbstbeteiligung zahlen.
Muss ich diese 10EUR auch zahlen? Wenn nicht, wie beantrage ich die Befreiung / reduzierte Bezahlung bzw. Erstattung.

Vielen Dank schon mal im Voraus für Ihr Hilfe!

Manuela

Hallo,

da hast du pech gehabt. Die 10 Euro sind immer fällig. Leg dich schlafen.

Mfg

von
Fastrentner

Als Alogeld 2 Empfänger erhalten Sie während der Reha weiter Alogeld 2 und müssen keine Zuzahlung leisten!

Experten-Antwort

Hallo Manuela,

wie „Fastrenter“ bereits dargestellt hat, werden Empfängern von Arbeitslosengeld II während einer vom Rentenversicherungsträger bewilligten Reha regelmäßig die Leistungen vom Träger der Grundsicherung weitergezahlt. Darüber hinaus müssen Sie als ALG-II-Empfänger auch keine Zuzahlung leisten. Den entsprechenden Antragsvordruck erhalten Sie normalerweise direkt von Ihrem zuständigen Rentenversicherungsträger. Alternativ finden Sie diesen auch unter folgendem Link:

https://www.deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/217548/publicationFile/52578/G0160.pdf