altersrente fragen für mich

von
Hallo

36€ bruttomonatsrente, wie viel kriege ich dann pro Monat auf dem konto mit 67 jahre alt jetzt?

kann man die Auskunft für sich selber holen damit es genauer geht? Kann man online danach suchen?

Sagen wir mal habe den job nicht mehr (nur 23 monate beiträge gezahlt jetzt ist man 21 jahre alt) und bezieht keine Leistungen und wohnt einfach bei den eltern bis man 67 ist, wäre das ein Problem mit der Altersrente oder muss man nach der beschäftigung hartz 4 nehmen bis man 67 ist?

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Hallo,

wenn man 21 Jahre alt ist hat man noch viel Zeit zum arbeiten.

Sollten Sie bis 67 keine weiteren Beiträge zahlen, wird es einen Rentenanspruch nicht geben. Es müssen mindestens 60 Beitragsmonate vorhanden sein, damit überhaupt ein Anrecht auf eine Rente entsteht.

von
Hallo

Zitiert von:

Hallo Hallo,

wenn man 21 Jahre alt ist hat man noch viel Zeit zum arbeiten.

Sollten Sie bis 67 keine weiteren Beiträge zahlen, wird es einen Rentenanspruch nicht geben. Es müssen mindestens 60 Beitragsmonate vorhanden sein, damit überhaupt ein Anrecht auf eine Rente entsteht.


was ist mit Alters-Rente für langjährig Versicherte? reichen da nicht die 23 monatige beiträge?

von
Rentensputnik

Hallo Hallo!

Die Antwort des Experten ist doch eindeutig. Sie brauchen mindestens 60 Monate Beitragszeiten um einen Rentenanspruch zu erwerben und können nach aktueller Rechtslage dann eine kleine Rente mit 67 Jahren bekommen.
Statt sich aber mit solchen Fragen zu beschäftigen, sollten Sie lieber arbeiten gehen. in Ihrem Alter wäre das sicher sinnvoller!

von
mitleser

um auf eine Rente zu kommen, von der man Leben kann, sollten Sie schon 45....
Jahre, nicht Monate einkalkulieren ;-)
ps: Ein Verdienst in etwa dem Durchschnitt vorausgesetzt.

von
Groko

Zitiert von: Hallo

36€ bruttomonatsrente, wie viel kriege ich dann pro Monat auf dem konto mit 67 jahre alt jetzt?

kann man die Auskunft für sich selber holen damit es genauer geht? Kann man online danach suchen?

Sagen wir mal habe den job nicht mehr (nur 23 monate beiträge gezahlt jetzt ist man 21 jahre alt) und bezieht keine Leistungen und wohnt einfach bei den eltern bis man 67 ist, wäre das ein Problem mit der Altersrente oder muss man nach der beschäftigung hartz 4 nehmen bis man 67 ist?


3065 Euro.

von
Schade

Dem lieben User @Hallo scheint es langweilig zu sein - der "gleiche Mist" wurde bereits vor 1-2 Wochen hier im Forum gefragt.

Solche Fake-fragen sollten ignoriert oder gelöscht werden.

von
Hallo

Habe gedacht man kriegt auch die Alters-Rente für langjährig Versicherte?
Weiß keiner was dazu? Ihr hab mir mal so gesagt, keiner antwortet auf den alten beitrag, war für paar tagen weg.

Also nochmal

23 Monate Beiträge gezahlt
Danach wird nix mehr gemacht bis man 67 ist, es wird weder weiter gearbeitet oder Leistungen ALG 1 oder 2 bezogen. Andere Leistungen wie wohngeld oder kindergeld auch nicht.
Kiregt man die Alters-Rente für langjährig Versicherte? Ja oder nein?

von
Hallo

Zitiert von: Groko

Zitiert von: Hallo

36€ bruttomonatsrente, wie viel kriege ich dann pro Monat auf dem konto mit 67 jahre alt jetzt?

kann man die Auskunft für sich selber holen damit es genauer geht? Kann man online danach suchen?

Sagen wir mal habe den job nicht mehr (nur 23 monate beiträge gezahlt jetzt ist man 21 jahre alt) und bezieht keine Leistungen und wohnt einfach bei den eltern bis man 67 ist, wäre das ein Problem mit der Altersrente oder muss man nach der beschäftigung hartz 4 nehmen bis man 67 ist?


3065 Euro.

Wie habe sie es berechnet? Das ist sehr wahrscheinlich pro jahr oder? Dann sind pro Monat ca 255€ richtig? Hier müsste man die Grundsicherung noch beantragen

von
Rentensputnik

Hallo Hallo!
Wollen Sie die User dieses Forums hochnehmen oder können Sie nicht lesen?
Nochmal! Der Experte hat Ihnen schon die korrekte Antwort gegeben.
Weitere sinnvolle Antworten werden Sie hier nicht erhalten, es sei denn, Sie wollen sich endgültig lächerlich machen.

von
Schade

Nochmals ganz kurz:

Wer nur 23 Beitragsmonate hat bekommt keine Rente, weil man 60 Monate braucht.
23 ist weniger als 60!
Hartz 4 ist keine Beitragszeit, erhöht auch die Rente nicht.

Fazit: wer nur 23 Monate hat und von 21 bis 67 nicht arbeiten will, braucht auch keine Rente.

Wer Rente will, soll arbeiten und nicht daheim auf dem Sofa sitzen

von
Groko

Zitiert von: Hallo

Zitiert von: Groko

Zitiert von: Hallo

36€ bruttomonatsrente, wie viel kriege ich dann pro Monat auf dem konto mit 67 jahre alt jetzt?

kann man die Auskunft für sich selber holen damit es genauer geht? Kann man online danach suchen?

Sagen wir mal habe den job nicht mehr (nur 23 monate beiträge gezahlt jetzt ist man 21 jahre alt) und bezieht keine Leistungen und wohnt einfach bei den eltern bis man 67 ist, wäre das ein Problem mit der Altersrente oder muss man nach der beschäftigung hartz 4 nehmen bis man 67 ist?


3065 Euro.

Wie habe sie es berechnet? Das ist sehr wahrscheinlich pro jahr oder? Dann sind pro Monat ca 255€ richtig? Hier müsste man die Grundsicherung noch beantragen

Um Ironie zu verstehen braucht es ein Mindestmaß an Intelligenz.

von
W*lfgang

Zitiert von: Hallo
(...)
...haben Sie diese Frage nicht schon mal in ähnlicher Form vor einigen Tagen gestellt?

Gruß
w.