Altersrente im Ausland

von
Frank E.

Oma ist wieder nachhause gezogen. 1945 als 18 jährige aus Hindenburg/OS geflohen vor den bolschewistischen Horden und jetzt mit 92 Jahre wieder zurückgekehrt.Ich würde gerne wissen, ob die Altersrente und die große Witwenrente auch in (jetzt) Polen weitergezahlt wird. Die Ärzte geben ihr noch 4-5 Monate und ich will Schwierigkeiten ausschließen. Oma soll in Ruhe und Frieden die letzte Zeit verbringen und keine finanziellen Sorgen haben.
Danke für die weiterhelfende Antwort.

von
=//=

Selbstverständlich werden beide Renten auch nach Polen gezahlt. Teilen Sie dies dem derzeit zuständigen Rentenversicherungsträger mit, dann erhalten Sie von dort weitere Anweisungen, was Sie tun müssen (wann ist der Umzug, neue Anschrift etc.).

Experten-Antwort

Hallo Frank E.,

wie von =//= bereits beschrieben sollten Sie sich umgehend mit dem Rentenversicherungsträger von Ihrer Oma in Verbindung setzen, damit die nahtlose Rentenzahlung eingeleitet werden kann.

von
Waldo

Gemach, gemach, bis 6 Monate zählt als Besuch.
Warum jetzt die Pferde scheu machen.

von
W.E.

Zitiert von: Frank E.
Oma ist wieder nachhause gezogen. 1945 als 18 jährige aus Hindenburg/OS geflohen vor den bolschewistischen Horden und jetzt mit 92 Jahre wieder zurückgekehrt.Ich würde gerne wissen, ob die Altersrente und die große Witwenrente auch in (jetzt) Polen weitergezahlt wird. Die Ärzte geben ihr noch 4-5 Monate und ich will Schwierigkeiten ausschließen. Oma soll in Ruhe und Frieden die letzte Zeit verbringen und keine finanziellen Sorgen haben.
Danke für die weiterhelfende Antwort.

Und wie geht es Opa? Dann ist die Oma von Jahrgang 1926. Ein stolzes Alter. Welche Schwierigkeiten wollen Sie ausschließen?

Mfg

von
anna

DPRA DPSA .... Darum wird es gehen, darum lieber offizieller Wohnsitz hier lassen, die paar Monate ist die Umstellung gar nicht wert.
Vermutlich wird das Geld doch von einem Familienangehörigen verwaltet/abgehoben.