ALtersrente-Krankengeld

von
Kathleen

tschuldigung,
Muß natürl. heißen "kann trotz Rentenantrag 01/17 der rentenbeginn nochmal verschoben werden ?
Danke
Kathleen

von
KSC

Einen Altersrentenantrag können Sie bis zur Rechtskraft (1 Mo nach Bescheidserteilung) zurücknehmen, somit also auch den Rentenbeginn abändern.

Aber normalerweise sollte man doch wenn man den Antrag stellt (also 2-3 Monate vorher) wissen wann man in Rente gehen will und ob man sich für die Einarbeitung seines Nachfolgers noch zuständig fühlt und deswegen (durch die Verschiebung) bei der DRV, beim Arbeitgeber, bei der Krankenkasse,.... Mehrarbeit verursacht.

So gesehen eine Problematik, die sich Gott sei Dank in aller Regel nicht stellt.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Kathleen,

Altersrentenanträge werden bis zu 3 Monate vor dem geplanten Rentenbeginn aufgenommen. Innerhalb dieses Zeitraums, also ab Oktober 2016, könnten Sie die Sachlage genauer erfassen. Sollte sich dennoch nachdem der Antrag gestellt ist terminliche Umgestaltungen für Sie ergeben, sollten Sie sich unmittelbar mit dem zuständigen RV-Träger in Verbindung setzen. Es ist auch der Rentenbeginn noch abänderbar.