Angaben zum Beschäftigungsverhältnis während laufender Rente auf Zeit

von
KS

Ich beziehe laufend eine Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung. Die Rente auf Zeit würde am 31.07.2020 enden. Einen Antrag auf Verlängerung habe ich noch nicht gestellt. Der Rentenversicherungsträger verlangt nun von mir bzw. meinem Arbeitgeber Angaben zum Beschäftigungsverhältnis (Formular)R3212.
Das Formular wurde bereits i. R. der ursprünglichen Rentenantragstellung (Februar 2018) vom Arbeitgeber vervollständigt und an die DRV weitergeleitet. Geändert hat sich seit dem nichts. Warum jetzt erneut eine Anfrage? Einen Verlängerungsantrag habe ich ja noch gar nicht gestellt. Dies wollte ich erst im Februar/März kommenden Jahres tun, was die DRV aber noch gar nicht wissen kann. Gerne auch eine Antwort durch einen DRV-Experten.

von
Es ist Freitag

Warum stellt man eigentlich so eine Frage nicht denen die das haben wollen?

Experten-Antwort

Zitiert von: KS
Ich beziehe laufend eine Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung. Die Rente auf Zeit würde am 31.07.2020 enden. Einen Antrag auf Verlängerung habe ich noch nicht gestellt. Der Rentenversicherungsträger verlangt nun von mir bzw. meinem Arbeitgeber Angaben zum Beschäftigungsverhältnis (Formular)R3212.
Das Formular wurde bereits i. R. der ursprünglichen Rentenantragstellung (Februar 2018) vom Arbeitgeber vervollständigt und an die DRV weitergeleitet. Geändert hat sich seit dem nichts. Warum jetzt erneut eine Anfrage? Einen Verlängerungsantrag habe ich ja noch gar nicht gestellt. Dies wollte ich erst im Februar/März kommenden Jahres tun, was die DRV aber noch gar nicht wissen kann. Gerne auch eine Antwort durch einen DRV-Experten.

Hallo KS,

leider kann ich Ihnen nicht weiterhelfen, da ich den Vordruck, den Sie erhalten haben, nicht kenne. Die internen Vordrucke der Rentenversicherungsträger haben nicht immer die gleiche Bezeichnung.

Am besten setzen Sie sich mit Ihrem Rentenversicherungsträger in Verbindung und fragen dort nach, warum Sie den Fragebogen erhalten haben.

Viele Grüße
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung