Anrechnungsjahre

von
Elli

Guten Abend

Ich habe von meiner Rentenversicherung einen Bescheid bekommen das mir noch 10Jahre Anrechnung fehlen.
Was muss uch tun und was brauche ich dazu?

LG

von
Schade

Wenn Sie in diesen 10 Jahren rentenrechtliche Zeiten (Beiträge, Schule, Studium, Arbeitslos, Kinder, etc.) hatten müssen Sie das in der Kontenklärung angeben und Belege für diese Zeit einreichen.

Wenn Sie da nicht versichert waren (Hausfrau, selbständig, Ausland ohne Vertrag, etc) ist das eine Lücke.

Aber gehts noch etwas genauer? Oder sollen wor rätseln warum bei Ihnen irgendwas fehlt?

von
W*lfgang

Hallo Elli,

würden Sie ihre Frage bitte etwas präziser stellen?!

Anrechnungsjahre gibt es in der DRV nicht, sie meinen sicher Versicherungs- oder Beitragsjahre für die unterschiedlichen Arten der Altersrenten. Für welche, wäre entscheidend.

UND, einen 'Bescheid' ...was für einen Bescheid/worüber? ...oder gar nur eine Rentenauskunft, wo _ausdrücklich_ im Betreff dahinter steht "KEIN Rentenbescheid"!
Der hier möglicherweise zugesandte Bescheid, der einer Rentenauskunft vorangestellt ist, über die Feststellung von Versicherungszeiten enthält keine Aussage über fehlende Zeiten.

Lesen Sie noch mal langsam nach, was Sie bekommen haben, aus welchem Teil Sie diese '10 fehlenden Jahre' entnommen haben/worum es dabei genau geht, dann werden Sie sicher auch eine weiterführende Antwort erhalten.

Gruß
w.

von
Genervter

Eine solch unpräzise Frage dreimal zu stellen, bedarf schon hoher Kunst!

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Elli,

ohne genaue Kenntnis Ihres Falles ist es tatsächlich schwer Ihre Frage zu beantworten. Offensichtlich fehlen Ihnen noch 10 Jahre zur Erfüllung einer bestimmten Wartezeit. Um die Regelaltersrente kann es sich nicht handeln, da hierfür eine Wartezeit von 5 Jahren genügt. Um unnötige Spekulationen zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen eine Auskunft- und Beratungsstelle Ihres Rentenversicherungsträgers aufzusuchen und sich hinsichtlich Ihrer Rentenansprüche ausführlich beraten zu lassen.

von
Ich

Zitiert von: Genervter
Eine solch unpräzise Frage dreimal zu stellen, bedarf schon hoher Kunst!

Meinen Sie, dass sie das wirklich absichtlich gemacht hat? Sie warten doch nur auf solche Fehler, um wieder einen Kommentar abgeben zu können. Man kann das doch auch in einem normalen Ton sagen.

von
Genervter

Zitiert von: Ich
Zitiert von: Genervter
Eine solch unpräzise Frage dreimal zu stellen, bedarf schon hoher Kunst!

Meinen Sie, dass sie das wirklich absichtlich gemacht hat? Sie warten doch nur auf solche Fehler, um wieder einen Kommentar abgeben zu können. Man kann das doch auch in einem normalen Ton sagen.

Sind Sie jetzt hier im Forum als Sozialtherapeut/-Therapeutin tätig?

von
Fortitude one

Hallo Zusammen,

die Frage stellt sich doch - war das von Elli so gewollt? - Deshalb warten wir ab ob sich Elli diesbezüglich nochmal meldet. Bis dahin seit nett zueinander.

Beste Grüße und bestmögliche Gesundheit.