Arbeitgeber möchte kompletten Versicherungsverlauf wegen Altersteilzeit

von
Regina Weiler

Hallo!

Darf mein Arbeitgeber den Versicherungsverlauf anfordern, um Altersteilzeit zu berechnen / anzubieten?
Ich habe ihm bereits meine Renteninformation zur Verfügung gestellt.
Wenn er das tatsächlich braucht, was ist die Rechtsgrundlage und welche detaillierte Berechnung will er damit ausführen?
Ich möchte ihm das eigentlich nicht geben, es könnte aber sein, dass er dann die Altersteilzeit ablehnt.

Vielen Dank!

von
Feli

Ihr AG möchte wahrscheinlich eine ausführliche Rentenauskunft, d.h. Angaben darüber, wann Sie bestimmte Wartezeiten erfüllt und ob Sie mit oder ohne Kürzung ggf. vorzeitig in Rente gehen können. Aus der Renteninformation ist dies nicht ersichtlich. Die Höhe der Rente interessiert Ihren AG (hoffentlich) überhaupt nicht.

von
Regina Weiler

Vielen Dank Feli!

Aber warum interessiert meinen Arbeitgeber das überhaupt?
Das ist doch meine Sache, ob ich eine Rentenkürzung zu erwarten habe?
Ggf. würde ich eine derartige ausführliche Rentenauskunft anfordern, aber ohne Versicherungsverlauf...

Experten-Antwort

Guten Tag Frau Weiler,
durch Altersteilzeitarbeit soll älteren Arbeitnehmern ein gleitender Übergang vom Erwerbsleben in die Altersrente ermöglicht werden. Bei Vereinbarungen nach dem Altersteilzeitgesetz muss sich die Vereinbarung, die Sie mit ihrem Arbeitgeber schließen, mindestens auf die Zeit erstrecken, bis eine Rente wegen Alters beansprucht werden kann. Dies kann regelmäßig aus einer Rentenauskunft entnommen werden. Aus einer Renteninformation ist dieser Zeitpunkt nicht ersichtlich. Sofern Sie Ihrem Arbeitgeber die Rentenauskunft nicht übergeben möchten, können Sie bei Ihrem Rentenversicherungsträger eine Bescheinigung über den frühestmöglichen Rentenbeginn anfordern.

von
Regina Weiler

Vielen Dank!
Das werde ich tun.