Arbeitslosengeld nach Krankengeld und LTA

von
Maik

Hallo,
Alg1 Anspruch abgelaufen- danach habe ich 11Monate eine Umschulung(LTA) gemacht und musste diese aus gesundheitlichen Gründen abbrechen. Ich erhielt 9 Monate Krankengeld- Bekomme ich nun, wenn ich wieder arbeitsfähig werde Arbeitslosengeld 1?(Kurze Anwartschaftszeit) Bin mir nicht sicher ob während Krankengeldbezug Beiträge zur Arbeitslosenversicherung gezahlt wurden.

von Experte/in Experten-Antwort

Guten Tag Maik,

über einen Anspruch auf Arbeitslosengeld entscheidet die Agentur für Arbeit als zuständiger Leistungsträger. Deshalb sollten Sie sich dorthin wenden, um Ihre Frage zu klären.
Für die Fragen nach der Versicherungspflicht in der Arbeitslosenversicherung während Krankengeldbezug sollten Sie sich an Ihre Krankenkasse als zuständigem Leistungsträger wenden.

von
Herz1952

Falls Sie arbeitsunfähig sind, müsste meines Erachtens wieder Anspruch auf Krankengeld bestehen. Auch bei Krankengeld werden Beiträge zur Arbeitslosenversicherung gezahlt.

Lassen Sie sich nicht von der Krankenkasse einfach abwimmeln, sie werden es aber wahrscheinlich versuchen. Notfalls nehmen Sie sich einen Rechtsbeistand.

Es ist zum Beispiel auch so, dass wenn die Krankenkasse zur Reha auffordert, und die RV die Reha-Übernahme ablehnt, auch wieder der Krankengeldanspruch entsteht. Logischer Weise dürfte das auch für eine LTA gelten, die aus gesundheitlichen Gründen abgebrochen werden musste und AU besteht. Die Arbeitsämter sind über die Taktiken der Krankenkassen nicht gerade erfreut.

von
Herz1952

Zitiert von: Herz1952

Falls Sie arbeitsunfähig sind, müsste meines Erachtens wieder Anspruch auf Krankengeld bestehen. Auch bei Krankengeld werden Beiträge zur Arbeitslosenversicherung gezahlt.

Lassen Sie sich nicht von der Krankenkasse einfach abwimmeln, sie werden es aber wahrscheinlich versuchen. Notfalls nehmen Sie sich einen Rechtsbeistand.

Es ist zum Beispiel auch so, dass wenn die Krankenkasse zur Reha auffordert, und die RV die Reha-Übernahme ablehnt, auch wieder der Krankengeldanspruch entsteht. Logischer Weise dürfte das auch für eine LTA gelten, die aus gesundheitlichen Gründen abgebrochen werden musste und AU besteht. Die Arbeitsämter sind über die Taktiken der Krankenkassen nicht gerade erfreut.


Es tut Mir leid dass Ich von der Materie keine Ahnung habe aber trotzdem meinen Senf dazu gebe.