Arbeitsmarktrente nachträglich?

von
Patrick

Hallo,
ich erhalte seit fast 3 Jahren eine befristete Erwerbsminderungsrente und bin derzeit noch teilzeitbeschäftigt bei meinem Arbeitgeber, bei dem ich zuvor vollzeitbeschäftigt war. Es ist absehbar, dass ich aufgrund meiner Krankheit und meiner Fehlzeiten hier irgendwann die Kündigung erhalten werde. Wenn ich mich dagegen nicht erfolgreich wehren kann, ist dann eine Arbeitsmarktrente für mich möglich, falls ich keine neue Teilzeitstelle finde? Oder spricht die mehrjährige Teilzeitbeschäftigung dagegen?

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Patrick,

ob eine Rente wegen voller Erwerbsminderung aufgrund eines verschlossenen Teilzeitarbeitsmarktes zu zahlen ist, kann nur geprüft werden, wenn Sie einen Antrag auf Rente wegen voller Erwerbsminderung stellen. Die derzeit ausgeübte Teilzeitbeschäftigung steht dieser Prüfung nicht von vornherein entgegen.

von
W*lfgang

Zitiert von: Patrick
ich erhalte seit fast 3 Jahren eine befristete Erwerbsminderungsrente
Patrick,

wurde vor 3 Jahren gleich eine Rente wegen nur teilweiser EM bewilligt oder eine volle EMRT, die nur teilweise wegen zu hohem Hinzuverdienst gezahlt wird?

Gruß
w.

von
Patrick

Es wurde damals eine reine Erwerbsminderungsrente bewilligt, keine volle. Die Teilzeittätigkeit blieb unter den Hinzuverdienstgrenzen.

von
W*lfgang

Zitiert von: Patrick
Es wurde damals eine reine Erwerbsminderungsrente bewilligt, keine volle.
Patrick,

es ist doch besser für Sie, das vor Ort in einer Beratungsstelle zu klären, da Sie die sachlichen Zusammenhänge zu den jeweiligen EM-Rentenarten und die 'Reduzierungen' doch nicht so ganz verstehen. Auf dieser Seite oben rechts/Beratung finden Sie die nächstgelegene Beratungsstelle und können auch online Termine vereinbaren.

Gruß
w.