AU trotz teilweiser Erwerbsminderungsrente

von
MarenS

Ich bin seit über einem Jahr arbeitsunfähig. Man hat mir nun eine teil-Erwerbsminderungsrente bewilligt. Ich habe hier schon gelesen, dass eine Teil-Erwerbsminderungsrente in eine Arbeitsmarktrente umgewandelt werden kann. Meine Frage bezieht sich aber auf die Zwischenzeit, bis eine solche bewilligt wird, denn ich verstehe nicht, wie es nun weitergeht.

Ich bin weiter AU. d.h. ich bekomme auch weiter Krankengeld von der Krankenkasse, jetzt eben reduziert um die Summe der Erwerbsminderung. Richtig?

Aussteuerung aus Krankengeld erfolgt im November, ich denke nicht, dass ich bin dahin wieder arbeitsfähig sein werde.
Aber ich melde mich dann bei der Arbeitsagentur (wegen Nahtlosigkeit?) und bekomme dann neben meiner Teilerwerbsminderungsrente Arbeitslosengeld, vermutlich hälftiges Arbeitslosengeld. So habe ich das verstanden.

Wenn ich weiter AU bin, bekomme ich dann weiter Arbeitslosengeld? Ich habe das immer so verstanden, dass man Arbeitslosengeld nur dann bekommt, wenn man dem Arbeitsmarkt auch zur Verfügung steht.
Die Arbeitsagentur wird also wohl nicht lange wegen Krankheit einspringen.

Wenn mich die Arbeitsagentur nicht zu reduzierten Stunden vermitteln kann, erst dann habe ich die Möglichkeit auf eine Umwandlung in eine volle Erwerbsminderungsrente/Arbeitsmarktrente. Ist das so?

Wie lange dauert so ein Prozess, wie die Arbeitsagentur feststellt, dass man auf einen Teilarbeitsplatz nicht vermittelt werden kann?

von
Siehe hier

Ja, das Krankengeld wird um die Teil-EM-Rente gekürzt ausbezahlt.

Sofern Sie noch in einem Beschäftigungsverhältnis stehen (Arbeitsplatz noch vorhanden), haben Sie keinen Anspruch auf 'Arbeitsmarktrente', aber evtl. auf Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben, die von einer Umgestaltung des vorhandenen Arbeitsplatzes bis hin zu einer weiterführenden Umschulung reichen kann.

Lesen Sie hierzu die Broschüre zur beruflichen Rehabilitation

https://www.deutsche-rentenversicherung.de/SharedDocs/Downloads/DE/Broschueren/national/berufliche_reha_ihre_chance.html

Zum Thema 'Nahtlosigkeit' diesen Artikel:

https://sozialversicherung-kompetent.de/sozialversicherung/allgemeines/792-nahtlosigkeitsregelung.html#:~:text=Durch%20die%20Nahtlosigkeitsregelung%20des%20%C2%A7%20145%20SGB%20III,Besch%C3%A4ftigung%20mit%20mindestens%2015%20Stunden%2FWoche%20ausge%C3%BCbt%20werden%20kann.
bzw. Fachliche Weisungen (der Agentur für Arbeit) hierzu

https://www.arbeitsagentur.de/datei/FW-SGB-III-145_ba015152.pdf

von
MarenS

Danke für die Information.
Nein, ich habe keinen Arbeitsplatz mehr, das hätte ich dazuschreiben sollen.
Ihren Worten entnehme ich, dass es dann wohl mit der Arbeitsmarktrente eher ein Thema werden kann.

von
MarenS

Wie lange dauert denn so ein Prozess, bis die Arbeitsagentur feststellt, dass man auf einen Teilarbeitsplatz nicht vermittelt werden kann?

von
MarenS

Wie lange dauert denn so ein Prozess, bis die Arbeitsagentur feststellt, dass man auf einen Teilarbeitsplatz nicht vermittelt werden kann?

Experten-Antwort

Hallo Martina,

Ob und ab wann die Voraussetzung für eine volle Erwerbsminderungsrente aufgrund der Verschlossenheit des Teilzeitarbeitsmarktes erfüllt ist, kann letztendlich nur Ihre zuständige Rentenversicherung entscheiden, bei der Ihre Unterlagen vorliegen.

Bitte wenden Sie sich diesbezüglich an Ihren Rentenversicherungsträger.

Ansonsten schließe ich mich der Antwort von Siehe hier an.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Was kommt nach der Riester-Rente?

Die staatlich geförderte Riester-Rente gibt es seit fast 20 Jahren. Doch bald könnten neue Vorsorgemodelle kommen – was das für Sparer bedeutet.

Gesundheit 

Arbeitsunfähig, berufsunfähig, erwerbsunfähig – wer hilft?

Wenn die Gesundheit streikt, hilft oft der Staat, das Einkommen zu sichern. Doch die Unterstützung hat Grenzen. Wem welche Leistungen zustehen und wo...

Altersvorsorge 

Ärger um den Garantiezins: Was Sparer jetzt wissen sollten

Die Garantiezinsen für private Renten- und Lebensversicherungen sinken. Das hat auch Auswirkungen auf bestehende Verträge.

Rente 

Hinzuverdienst zur Rente: Was ist erlaubt?

Was darf ich zu meiner Rente hinzuverdienen? Muss ich meinen Hinzuverdienst melden? Wir geben einen Überblick, für wen welche Bestimmungen gelten.

Rente 

Warum müssen immer mehr Rentner Steuern zahlen?

Viele Rentner müssen erstmals eine Steuererklärung abgeben. Von wem man sich dabei helfen lassen kann – ein Überblick.