Aufhebungsvertrag

von
Erich

Bin Jahrgang 1954, in ATZ, kein Blockmodell, möchte einen Aufhebungsvertrag um möglichst kurzfristig wegzukommen. Bin in einem Rehazentrum beschäftigt. Gibt es da ein Formular,soll ich mit Chefarzt reden,brauche ich Anwalt,bekomme ich evtl. Abfindung da die Firma viel Geld dadurch spart. Bitte nicht mit Personalbüro kommen. Bin gesundheitlich am Ende.

von
Emil

Zitiert von: Erich
Bin Jahrgang 1954, in ATZ, kein Blockmodell, möchte einen Aufhebungsvertrag um möglichst kurzfristig wegzukommen. Bin in einem Rehazentrum beschäftigt. Gibt es da ein Formular,soll ich mit Chefarzt reden,brauche ich Anwalt,bekomme ich evtl. Abfindung da die Firma viel Geld dadurch spart. Bitte nicht mit Personalbüro kommen. Bin gesundheitlich am Ende.

Hallo
Du kannst mit Abschlägen in Rente.
Mit 45 Beitragsjahren sogar ohne Abschläge.
Am besten du gehst zum VDK und lässt dich beraten.
Die wissen Bescheid.

Viel Erfolg und Grüsse

Experten-Antwort

Hallo Erich,
da Sie nicht mit Ihrer Personalabteilung reden möchten, wäre es empfehlenswert zu prüfen, welche Möglichkeiten innerhalb Ihres Unternehmens zur Prüfung Ihrer weiteren Optionen vorhanden sind, ggf. gibt Personalvertretungen, Gewerkschaften ,Vertrauensleute etc.... .