Ausgleich Rentenminderung

von
Lotte

Guten Tag. Ich möchte meine Rentenminderung wg. vorzeitiger Inanspruchnahme ausgleichen. Kann ich den Betrag in monatlichen Beträgen von 50 Euro Ratenzahlung bezahlen?

von
Hanna N.

Bei 50 Euro im Monat, müssen sie aber 150 Jahre alt werden.

von
eos

Zitiert von: Lotte

Kann ich den Betrag in monatlichen Beträgen von 50 Euro Ratenzahlung bezahlen?

nein.
Beiträge können (nur) bis zu zweimal im Kalenderjahr gezahlt werden.

http://rvrecht.deutsche-rentenversicherung.de/Raa/Raa.do?f=SGB6_187AR4.2

von
Lotta

Hallo Lotte,

Sie haben eine Rentenminderung? Wo steht das geschrieben? An Ihrer Stelle würde ich die 50 Euro auf ein gut verzinstes Tagesgeldkonto parken oder Sie kaufen sich davon etwas schönes.

von
Groko

Zitiert von: Lotta

Hallo Lotte,

Sie haben eine Rentenminderung? Wo steht das geschrieben? An Ihrer Stelle würde ich die 50 Euro auf ein gut verzinstes Tagesgeldkonto parken oder Sie kaufen sich davon etwas schönes.


Gut verzinst, wo gibt es solche Konten?

von
KSC

Mit monatlich 50 € kommen Sie da nicht weit. Unterstellt man dass Sie mit 50 beginnen würden und bis 63 (Beginn der abschlagsbehafteten Rente) diesen Betrag vorsehen kommen Sie in 13 Jahren auf 7800 € als Ausgleichszahlung.
Damit gleichen Sie etwa 30 - 35 € Abschlag aus, macht das wirklich viel Sinn?

Wie @eos schon sagte, können Sie maximal 2 Teilzahlung pro Jahr leisten, Sie könnten bei Ihrem Wunsch zwischen 50 und 63 maximal 26 Teilbeträge mit jeweils 300 € zahlen.

Aber bitte, bitte tun Sie das unserer Sachbearbeitung nicht an! Die werden wahnsinnig, wenn Sie innerhalb von 13 Jahren 26 mal buchungstechnisch tätig werden sollen. Und wenn dann "der liebe Kunde" noch jedesmal eine neue Rentenberechnung wil,.....

Das hielte ich aus Verwaltungssicht für einen "bürokratischen Schwachsinn ohnesgleichen" der allerding nicht verboten ist.

Gesunder Menschenverstand geht anders!

von
Schorsch

Zitiert von: Lotta

An Ihrer Stelle würde ich die 50 Euro auf ein gut verzinstes Tagesgeldkonto parken....

Und welches Konto empfehlen Sie?

https://finanzen.check24.de/rechner/tagesgeld/entry.html?b2bid=50&cpid=checkbank&layout=c24-landingpage-cm&canonical=callmoney&wpset=google_tg_1&sea_keyword=tagesgeldkonten&sea_matchtype=e

MfG

von Experte/in Experten-Antwort

Guten Tag „Lotte“!

Eine „Ratenzahlung“ von mehr als zwei Raten pro Kalenderjahr sieht das Gesetz leider nicht vor.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Deutsche Rentenversicherung