Aussetzung Versorgungsausgleich

von
Krause

Hätte eine Frage an Euch
Bin geschieden, der Versorgungsausgleich ist damals vom Gericht ausgesetzt worden.
Wenn ich nächstes Jahr in Rente gehe, wird dann der Versorgungsausgleich durchgeführt oder würde ich erstmal die Rente ohne Versorgungsausgleich ausbezahlt bekommen ?
Hätte dadurch natürlich Einbußen.
Meine Ex Frau wird in ca 6 Jahren in Rente gehen.

von
Neozoen

Ohne einen rechtskräftigen Beschluss über den Versorgungsausgleich wird weder was an der Rente gekürzt noch hinzuaddiert.
Der Rentenversicherungsträger ist nicht berechtigt einen Antrag auf Durchführung des Versorgungsausgleiches zu stellen.

von
Krause

Super !
Solange also der Versorgungsausgleich nicht durchgeführt wird kann ich meine Rente ungekürzt behalten.
Im besten Fall also 6 Jahre.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Krause,

der Beitrag von Neozoen ist prinzipiell zutreffend.

soweit das Familiengericht das Versorgungsausgleichsverfahren wegen des seinerzeit nicht möglichen Ausgleichs von „Westdeutschen“ und „Ostdeutschen“ Anwartschaften ausgesetzt hat, hätte dieses das Verfahren eigentlich nach dem 31.08.2014 „von Amts wegen“ wieder aufnehmen „sollen“. Ungeachtet dessen wird der Rentenversicherungsträger hier nicht von selbst aktiv und wartet die Entscheidung des Familiengerichts über den Versorgungsausgleich ab.

Ihren Ausführungen entnehme ich zwar, dass Sie erwarten Ausgleichsverpflichteter zu sein - trotzdem der Hinweis: Sollten Sie in dem Versorgungsausgleichverfahren Ausgleichsbegünstigter sein, wäre es insoweit ratsam, selbst die Wiederaufnahme des Verfahrens beim Familiengericht zu beantragen.

von
Krause

Lieber Experte /in,
ich bin ja sowas von Ausgleichspflichtig, das ist schon nicht mehr schön.
Also ich verhalte mich ganz ruhig.

von
W*lfgang

Zitiert von: Krause
Also ich verhalte mich ganz ruhig.
Krause,

hoffentlich liest die Ex hier nicht mit, dann ist es mit der Ruhe ganz schnell vorbei ;-) Auf den Tag X sollten Sie allerdings vorbereitet sein, und dann kann es noch heftiger kommen ...Stichwort Betriebsrente, da nutzt Ihnen auch eine etwaige Gegenrechnung der "Mütterrente" wenig.

Gruß
w.