Behinderung

von
skyline

Hallo liebe Mitleser ,

ich habe da eine Frage die vielleicht gar nicht hier hereinpasst.
Zu meiner Person , ich bin 50 und habe eine Behinderung die 50 Grad ausmacht.
Ich bekomme eine Halbe Rente, das heisst das ich unter 6 Stunden schaffen kann.
Die Feststellung war von der Rentenkasse vor ein paar Monaten.

Meine Frage hierzu : Kann ich mir den Bericht zukommen lassen den der Arzt für die Feststellung gemacht hat?
Ich habe eine Parese von der Wirbelsäule aus. Trage eine Orthese am linken Unterschenckel. Ich habe beim gehen solche Schmerzen das ich es nur noch 5 Min.am Stück schaffe. Danach ist erst einmal schluss für 1 Stunde. Bekomme schon Morphium wegen den Schmerzen.

Ich will mir das Merkzeichen G eintragen lassen.

von
DRV

Beantragen Sie schriftlich bei Ihrem zuständigen Rententräger die Einsichtnahme in Ihre Akte, speziell in den Arztbericht und warten Sie die Antwort ab.

Experten-Antwort

Hallo skyline,

ja, das ist grundsätzlich möglich. Beantragen Sie bei Ihrem zuständigen Rentenversicherungsträger einfach - mit der von Ihnen bereits genannten Begründung - eine Akteneinsicht nach § 25 SGB X. Über das weitere Verfahren (Ort und Art der Akteneinsicht) wird Sie dann Ihr Rentenversicherungsträger informieren.