Beiträge zum Ausgleich einer Rentenminderung

von
Karsten

Liebes Expertenteam...

Ich bin August 1960 geboren , habe seit 11/1980 einen lückenfreien Rentenverlauf
besonders langjährig (540 Monate) erreiche ich 11/2025. Die Beträge werden in jedem Fall
bis zu diesem Status bezahlt entweder durch sozialversichungspflichtige oder durch
freiwillige. Laut Rentenauskunft kann ich mit Abschlägen (12%) ab dem 1.9.23 Rente beziehen

zu meiner Frage : Wie wird der Beitrag zum Ausgleich der Rentenminderung berechnet ?
Wird der Zeitpunkt des Regelaltersgrenze oder der Zeitpunkt erreichen besonders langjährig
versichert in meinem Fall 11/25 zu Grunde gelegt.

vielen Dank