Beitragserstattung VBL Ost

von
Vlad

Hallo,

ich habe soeben eine Beitragserstattung gestellt, wobei mir mitgeteilt wurde, dass diese im Tarifgebit VBL Ost nicht möglich ist.

Was ist die rechtliche Grundlage dafür?
Die VBL ist eine Pflichtversicherung für Arbeitnehmer und dadurch sehr von Nachteil, wenn man nicht langfristig im öffentlichen Dienst verbleibt. Da muss es doch die Möglichkeit geben seine Beiträge bei Ausscheiden zurückzuerhalten, wenn man nicht die 60 Beitragsmonate erreicht hat!

Wieso geht das bei VBL West aber nicht Ost?
Wieso gibt es überhaupt diese 2 Tarifgebiete? Ist dies eine nicht sehr veraltete Regelung/Ansicht?

Gibt es aktuell Bestrebungen diese Differenzierung zu beenden bzw. eine einheitliche Regelung für die VBL Versicherung einzuführen?

von
VBL

Zitiert von: Vlad
Hallo,

ich habe soeben eine Beitragserstattung gestellt, wobei mir mitgeteilt wurde, dass diese im Tarifgebit VBL Ost nicht möglich ist.

Was ist die rechtliche Grundlage dafür?
Die VBL ist eine Pflichtversicherung für Arbeitnehmer und dadurch sehr von Nachteil, wenn man nicht langfristig im öffentlichen Dienst verbleibt. Da muss es doch die Möglichkeit geben seine Beiträge bei Ausscheiden zurückzuerhalten, wenn man nicht die 60 Beitragsmonate erreicht hat!

Wieso geht das bei VBL West aber nicht Ost?
Wieso gibt es überhaupt diese 2 Tarifgebiete? Ist dies eine nicht sehr veraltete Regelung/Ansicht?

Gibt es aktuell Bestrebungen diese Differenzierung zu beenden bzw. eine einheitliche Regelung für die VBL Versicherung einzuführen?

Dies ist ein Forum der gesetzlichen Rentenversicherung. Fragen zu VBL-Leistungen sind an die VBL zu richten.

Experten-Antwort

Hallo Vlad,

zu Beitragserstattungen bei der VBL können wir in diesem Forum leider keine Auskünfte geben.

Bitte wenden Sie sich daher an die VBL. Diese kann Ihnen auch die Rechtsgrundlagen mitteilen.

Viele Grüße
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

von
W°lfgang

Zitiert von: Vlad
ich habe soeben eine Beitragserstattung gestellt, wobei mir mitgeteilt wurde, dass diese im Tarifgebit VBL Ost nicht möglich ist.

Hallo Vlad,

Antwort finden Sie in diesem Beitrag:

https://www.ihre-vorsorge.de/expertenforum/archiv/detail/rueckzahlung-vbl.html

sowie auch konkret im Ablehnungsbescheid der VBL. Daneben auch in diesem schnell 'gesuchten/gefunden' Link auf der VBL-Seite selbst:

https://www.vbl.de/de/versicherte/pflichtversicherung/vblklassik/leistungen/

Gruß
w.

von
Wow

In der Zeit in der Sie diesen Beitrag auch noch falsch in ein Rentenforum gepostet haben hätten Sie die Infos doch selbst suchen können!

Dann wüssten Sie, das eine Beitragserstattung nicht möglich ist, da VBL Ost ein völlig anderes System ist als VBl West. Demgegenüber haben Sie aber auch sofort Anspruch auf Leistungen aus der VBL Ost.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Was kommt nach der Riester-Rente?

Die staatlich geförderte Riester-Rente gibt es seit fast 20 Jahren. Doch bald könnten neue Vorsorgemodelle kommen – was das für Sparer bedeutet.

Gesundheit 

Arbeitsunfähig, berufsunfähig, erwerbsunfähig – wer hilft?

Wenn die Gesundheit streikt, hilft oft der Staat, das Einkommen zu sichern. Doch die Unterstützung hat Grenzen. Wem welche Leistungen zustehen und wo...

Altersvorsorge 

Ärger um den Garantiezins: Was Sparer jetzt wissen sollten

Die Garantiezinsen für private Renten- und Lebensversicherungen sinken. Das hat auch Auswirkungen auf bestehende Verträge.

Rente 

Hinzuverdienst zur Rente: Was ist erlaubt?

Was darf ich zu meiner Rente hinzuverdienen? Muss ich meinen Hinzuverdienst melden? Wir geben einen Überblick, für wen welche Bestimmungen gelten.

Rente 

Warum müssen immer mehr Rentner Steuern zahlen?

Viele Rentner müssen erstmals eine Steuererklärung abgeben. Von wem man sich dabei helfen lassen kann – ein Überblick.