Beitragsjahre

von
Lisa

Hallo, ich habe eine Frage zur Anerkennung der Beitragsjahre der landw. Alterskasse. Ein Bekannter war 30 Jahre Landwirt und hat Beiträge an die landwirtschaftliche Alterskasse bezahlt. Jetzt hat er den landwirtschaftlichen Betrieb aufgegeben und ist Arbeitnehmer (Beiträge werden jetzt an die deutsche Rentenversicherung bezahlt). Werden die 30 Beitragsjahre aus der landwirtschaftlichen Alterskasse bei der deutschen Rentenversicherung anerkannt? Könnte er später dann auch z.B. die Rente für langjährig Versicherte in Anspruch nehmen? Hier beträgt die Wartezeit 35 Jahre. Diese 35 Jahre kann er allein bei der deutschen Rentenversicherung nicht mehr erreichen.
Freundliche Grüße!

von
Schade

Nein die Jahre aus der landw. Sozialversicherung werden nicht mitgerechnet, das ist ein eigenes Sicherungssystem. Daher sind die 35 Jahre nicht erreichbar.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Lisa,

die Versicherungszeiten in der landwirtschaftlichen Alterskasse werden nicht bei der Deutschen Rentenversicherung für die Erfüllung der jeweiligen Mindestversicherungszeiten berücksichtigt.

von
Lux

Umgekehrt rechnet die Landwirtschaftliche Alterskasse - für die Wartezeitprüfung - die Zeiten der Deutschen Rentenversicherung schon an.