Beratungsgespräch merkwürdig................

von
Global

Ich hatte letzte Wochen einen Termin zur Beratung bei der DRV, weil ich früher aufhören will zu arbeiten.
Gehe privat ins Ausland und zahle daher nichts mehr ein die nächsten Jahre.
Die Dame, hat das alles am PC protokolliert was ich sagte.
Wollte sogar noch wissen, wo ich denn in das Ausland hin will, damit sie das im PC eintragen kann.
Das habe ich dann aber nicht mehr gesagt.
Wieso will sie so etwas wissen, warum wird vom Gespräch alles protokolliert ?
Wird das später irgend wie gegen einen verwendet ?
Inzwischen bereue ich es regelrecht, da hin gegangen zu sein.
Kam mir vor, wie bei einem Verhör.
Wie lange wird denn so ein Gesprächsprotokoll bei der DRV aufbewahrt ?
Ist so ein Protokoll dabei, wenn ich Akteneinsicht verlange ?
Kann ich so ein Protokoll wieder löschen lassen, bei Akteneinsicht zerreißen oder sind das dann sowieso nur Kopien ?

von
Schade

Ich finde eher Ihren Beitrag merkwürdig, aber seis drum.

Warum haben Sie die Dame nicht gefragt? Warum keinen Ausdruck der Mitschrift verlangt?

Wenn Sie wissen wollen, was die Dame mitgeschrieben hat, müssen Sie dort Rückfrage halten und sich ne Kopie schicken lassen.

Als erfahrener Berater frage ich mich allerdings ob Ihre Story so wirklich stimmt.

Wenn mir ein Kunde im Beratungsgespräch erzählt dass er auswandert, sage ich ihm dass dann die Rente auf derzeitigem Stand stehen bleibt, er möglicherweise den Em Schutz verliert und er sich zu gegebener Zeit wegen des Rentenantrages kümmern muss. und schicke ihn wegen der KV noch zur Krankenkasse.

Da gibt es für mich absolut keinen Anlass alles mitzuschreiben.....???

von
Dkktor

Zitiert von: Global
Ich hatte letzte Wochen einen Termin zur Beratung bei der DRV, weil ich früher aufhören will zu arbeiten.
Gehe privat ins Ausland und zahle daher nichts mehr ein die nächsten Jahre.
Die Dame, hat das alles am PC protokolliert was ich sagte.
Wollte sogar noch wissen, wo ich denn in das Ausland hin will, damit sie das im PC eintragen kann.
Das habe ich dann aber nicht mehr gesagt.
Wieso will sie so etwas wissen, warum wird vom Gespräch alles protokolliert ?
Wird das später irgend wie gegen einen verwendet ?
Inzwischen bereue ich es regelrecht, da hin gegangen zu sein.
Kam mir vor, wie bei einem Verhör.
Wie lange wird denn so ein Gesprächsprotokoll bei der DRV aufbewahrt ?
Ist so ein Protokoll dabei, wenn ich Akteneinsicht verlange ?
Kann ich so ein Protokoll wieder löschen lassen, bei Akteneinsicht zerreißen oder sind das dann sowieso nur Kopien ?

Bitte es wird alles gut für dich werden. Begib dich in ärztlicher Behandlung.
Danke.

Gruß

von
Global

Hallo Schade,

Danke für deine Antwort.
Ich versteh auch nicht, warum die Dame so fleißig mitgeschrieben hat.
Das was Sie erwähnen, hat sie mir auch gesagt.
Kann es damit zusammenhängen, weil ich schwerbehindert bin ?
Hat sie deshalb mitgeschrieben ?

Wenn ich nochmal zu ihr gehe, ich habe ihren Namen, kann ich dann den Protokollausdruck von Ihr verlangen ?
Kann ich sie darum bitten das zu löschen ?
Macht sie das dann auch wirklich ?

von
Schade

Ich glaube eher, dass Sie aus eine Mücke einen Elefanten machen.

Aber wenn es Sie beruhigt, dann gehen Sie nochmals hin und klären das. mehr wird Ihnen keiner im Forum dazu sagen.

von
Berater

Zitiert von: Global
Ich hatte letzte Wochen einen Termin zur Beratung bei der DRV, weil ich früher aufhören will zu arbeiten.
Gehe privat ins Ausland und zahle daher nichts mehr ein die nächsten Jahre.
Die Dame, hat das alles am PC protokolliert was ich sagte.
Wollte sogar noch wissen, wo ich denn in das Ausland hin will, damit sie das im PC eintragen kann.
Das habe ich dann aber nicht mehr gesagt.
Wieso will sie so etwas wissen, warum wird vom Gespräch alles protokolliert ?
Wird das später irgend wie gegen einen verwendet ?
Inzwischen bereue ich es regelrecht, da hin gegangen zu sein.
Kam mir vor, wie bei einem Verhör.
Wie lange wird denn so ein Gesprächsprotokoll bei der DRV aufbewahrt ?
Ist so ein Protokoll dabei, wenn ich Akteneinsicht verlange ?
Kann ich so ein Protokoll wieder löschen lassen, bei Akteneinsicht zerreißen oder sind das dann sowieso nur Kopien ?

Diesen Müll hast doch vor ein paar Wochen schon mal hier abgegeben.
(Bin nur zu faul um zu suchen)

von
Groko

Zitiert von: Global
Ich hatte letzte Wochen einen Termin zur Beratung bei der DRV, weil ich früher aufhören will zu arbeiten.
Gehe privat ins Ausland und zahle daher nichts mehr ein die nächsten Jahre.
Die Dame, hat das alles am PC protokolliert was ich sagte.
Wollte sogar noch wissen, wo ich denn in das Ausland hin will, damit sie das im PC eintragen kann.
Das habe ich dann aber nicht mehr gesagt.
Wieso will sie so etwas wissen, warum wird vom Gespräch alles protokolliert ?
Wird das später irgend wie gegen einen verwendet ?
Inzwischen bereue ich es regelrecht, da hin gegangen zu sein.
Kam mir vor, wie bei einem Verhör.
Wie lange wird denn so ein Gesprächsprotokoll bei der DRV aufbewahrt ?
Ist so ein Protokoll dabei, wenn ich Akteneinsicht verlange ?
Kann ich so ein Protokoll wieder löschen lassen, bei Akteneinsicht zerreißen oder sind das dann sowieso nur Kopien ?

Da kannst Du löschen lassen wie Du willst, das ist schon längst beim CIA.

von
Kaiser

Was soll dieser neue Thread? Das Thema ist hier schon abgehandelt worden. Nicht alle hier im Forum vergessen so schnell, insbesondere wenn es sich um so merkwürdige Fragen handelt.