Bescheid innerhalb 4 Wochen

von
Laura B.

An alle Teilnehmer,

habe heute nach 3 maliger schriftlicher Sachstandanfrage, ein Schreiben von der DRV erhalten.
Dort steht das der Bescheid innerhalb 4 Wochen kommt, und das alle Unterlagen da sind.

Da dies ein Standardschreiben ist , nun meine Frage =

kann man sich denn auch darauf verlassen dass im Normalfall der Bescheid auch innerhalb dieser 4 Wochen kommt.

Oder sollte man eher meinen.... Wir beruhigen die Leute mal.... Da geben Sie mal die nächsten 4 Wochen Ruhe...

Wer hat da ähnliche Erfahrungen gemacht...?

Bitte verzichten Sie auf Anfeindungen und Beleidigungen.

Besten Dank
Gruß
Laura B.

von
Muck

Ich würde dir gerne meine Erfahrungen mitteilen, aber davon möchte ich hier absehen. Leider bekam ich auch sinnlose und freche Kommentare. Leider gibt es immer wieder Menschen, die nicht sachlich kommunizieren können. Sicherlich ist mein Kommentar in Augen anderer Personen jetzt auch falsch. Wünsche dir alles Gute.
MfG Muck

von
Laura B.

Zitiert von: Muck
Ich würde dir gerne meine Erfahrungen mitteilen, aber davon möchte ich hier absehen. Leider bekam ich auch sinnlose und freche Kommentare. Leider gibt es immer wieder Menschen, die nicht sachlich kommunizieren können. Sicherlich ist mein Kommentar in Augen anderer Personen jetzt auch falsch. Wünsche dir alles Gute.
MfG Muck

Ach schade...
Aber ich verstehe es natürlich auch.
Trotzdem danke
Gruß
Laura B

von
Siehe hier

Zitiert von: Laura B.
Zitiert von: Muck
Ich würde dir gerne meine Erfahrungen mitteilen, aber davon möchte ich hier absehen. Leider bekam ich auch sinnlose und freche Kommentare. Leider gibt es immer wieder Menschen, die nicht sachlich kommunizieren können. Sicherlich ist mein Kommentar in Augen anderer Personen jetzt auch falsch. Wünsche dir alles Gute.
MfG Muck

Ach schade...
Aber ich verstehe es natürlich auch.
Trotzdem danke
Gruß
Laura B

Hallo Laura,
@Muck hat etwas unangenehme Erfahrungen gemacht (können Sie in dem entsprechendem Beitrag von Muck lesen).
In Ihrem Fall aber wurde Ihnen nun ja schriftlich bestätigt, dass Sie innerhalb von vier Wochen Ihren Bescheid erhalten. Das gilt dann auch.
Lesen Sie sich also trotzdem den Beitrag durch, da ja vielleicht auch in Ihrem Fall Erstattungsansprüche von anderen (Krankengeld/ALGI oder ALGII) zu berücksichtigen sind. Bezüglich der Zeitverzögerung bei einer evtl. Rentennachzahlung hilft es Ihnen vielleicht weiter.

Alles Gute!

von
Schade

Also Laura, jetzt verstehe ich Sie wirklich nicht.

Erst wird gejammert weil man wochenlang nichts hört, aber wenn dann eine Antwort kommt, zweifelt man/frau die auch wieder an.

Wenn Sie eh nicht glauben was Ihnen die DRV schreibt, hätten Sie sich die Sachstandsanfrage genausogut auch sparen können.

Ich würde Ihnen raten darauf zu vertrauen das innerhalb von 4 Wochen der Bescheid da ist - aber Sie können sich Ihre Laune auch von Leuten wie @Muck vermiesen lassen, die heute in mehreren Kommentaren gezeigt haben wie frustriert sie sind.

Mucks Antwort hilft Ihnen garantiert gar nicht weiter, er/sie sät nur Unfrieden und macht negative Stimmung.

Jeder halt wie er es kann und mag....

von
Laura B.

Zitiert von: Siehe hier
Zitiert von: Laura B.
Zitiert von: Muck
Ich würde dir gerne meine Erfahrungen mitteilen, aber davon möchte ich hier absehen. Leider bekam ich auch sinnlose und freche Kommentare. Leider gibt es immer wieder Menschen, die nicht sachlich kommunizieren können. Sicherlich ist mein Kommentar in Augen anderer Personen jetzt auch falsch. Wünsche dir alles Gute.
MfG Muck

Ach schade...
Aber ich verstehe es natürlich auch.
Trotzdem danke
Gruß
Laura B

Hallo Laura,
@Muck hat etwas unangenehme Erfahrungen gemacht (können Sie in dem entsprechendem Beitrag von Muck lesen).
In Ihrem Fall aber wurde Ihnen nun ja schriftlich bestätigt, dass Sie innerhalb von vier Wochen Ihren Bescheid erhalten. Das gilt dann auch.
Lesen Sie sich also trotzdem den Beitrag durch, da ja vielleicht auch in Ihrem Fall Erstattungsansprüche von anderen (Krankengeld/ALGI oder ALGII) zu berücksichtigen sind. Bezüglich der Zeitverzögerung bei einer evtl. Rentennachzahlung hilft es Ihnen vielleicht weiter.

Alles Gute!

Vielen lieben Dank für Ihre Antwort. Sehr sehr nett von Ihnen.

Liegt der Beitrag von Muck weit zurück?
Nochmals herzlichen Dank
Gruß
Laura B

von
Laura B.

Zitiert von: Schade
Also Laura, jetzt verstehe ich Sie wirklich nicht.

Erst wird gejammert weil man wochenlang nichts hört, aber wenn dann eine Antwort kommt, zweifelt man/frau die auch wieder an.

Wenn Sie eh nicht glauben was Ihnen die DRV schreibt, hätten Sie sich die Sachstandsanfrage genausogut auch sparen können.

Ich würde Ihnen raten darauf zu vertrauen das innerhalb von 4 Wochen der Bescheid da ist - aber Sie können sich Ihre Laune auch von Leuten wie @Muck vermiesen lassen, die heute in mehreren Kommentaren gezeigt haben wie frustriert sie sind.

Mucks Antwort hilft Ihnen garantiert gar nicht weiter, er/sie sät nur Unfrieden und macht negative Stimmung.

Jeder halt wie er es kann und mag....

Auch Ihnen vielen Dank für Ihre Antwort.

Ja verstehe schon was Sie meinen.
Aber wenn man halt solange gewartet hat, dann verliert man irgendwie das Vertrauen, dass es jetzt klappt.

Ich werde positiv denken.

Beste Grüße
Laura B

Experten-Antwort

Hallo Laura B.,

nachdem Ihnen schriftlich bestätigt wurde, dass alle Unterlagen da sind, ist die Ankündigung auch verbindlich gemeint. Eine unbekannte Größe, die aber nicht wesentlich ins Gewicht fallen dürfte, könnte noch die Postlaufzeit sein.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

von
Laura B.

[quote=371043]Hallo Laura B.,

nachdem Ihnen schriftlich bestätigt wurde, dass alle Unterlagen da sind, ist die Ankündigung auch verbindlich gemeint. Eine unbekannte Größe, die aber nicht wesentlich ins Gewicht fallen dürfte, könnte noch die Postlaufzeit sein.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

Danke für Ihre Info

Gruß
Laura B

von
Siggi

Hallo Laura,

Ich habe dieses Standardschreiben vor genau 6 Wochen erhalten.
Und habe mich sehr darüber gefreut, dass es jetzt endlich zum Abschluss kommt.

Habe eine Bekannte die bei Rentenversicherung arbeitet, ihr hab ich das Schreiben geschickt...

Sie sagte.. Freu dich bitte nicht zu früh... Das sind Standardschreiben, es kann 4 Wochen dauern, aber meistens dauert es länger.
Es ist schon so wie du vermutet hast...

Standardschreiben damit mal Ruhe ist...

Gruß
Siggi

von
Laura B.

Zitiert von: Siggi
Hallo Laura,

Ich habe dieses Standardschreiben vor genau 6 Wochen erhalten.
Und habe mich sehr darüber gefreut, dass es jetzt endlich zum Abschluss kommt.

Habe eine Bekannte die bei Rentenversicherung arbeitet, ihr hab ich das Schreiben geschickt...

Sie sagte.. Freu dich bitte nicht zu früh... Das sind Standardschreiben, es kann 4 Wochen dauern, aber meistens dauert es länger.
Es ist schon so wie du vermutet hast...

Standardschreiben damit mal Ruhe ist...

Gruß
Siggi

Ohhh.. Das ist schade, dass du die Erfahrung machen musstest.
Tut mir sehr leid..

Ich denke dennoch positiv..

Gruß
Laura B

von
Jupp

Zitiert von: Experte/in
Hallo Laura B.,

nachdem Ihnen schriftlich bestätigt wurde, dass alle Unterlagen da sind, ist die Ankündigung auch verbindlich gemeint. Eine unbekannte Größe, die aber nicht wesentlich ins Gewicht fallen dürfte, könnte noch die Postlaufzeit sein.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

Sehr geehrte Experten,

was kann ich tun wenn, wie bei mir die 4 Wochen nicht eingehalten wurden?(Inzwischen 9 Wochen)
Da sie ja schreiben, dass es verbindlich wäre.

Vielen Dank für Ihre Bemühungen
Grüße
Jupp

Experten-Antwort

Hallo Jupp,

die vier Wochen wurden in dem von Laura B. genannten Einzelfall bestätigt. Die Bearbeitungsdauer in verschiedenen Fällen (und bei verschiedenen Rentenversicherungsträgern) variiert.

Sollte Ihnen in Ihrem konkreten Fall ebenfalls eine Erledigung/Antwort binnen vier Wochen zugesagt worden sein und Sie auch nach neun Wochen noch keine Antwort erhalten haben, können wir Ihnen nur raten, sich direkt (am besten telefonisch) mit der für Sie zuständigen Sachbearbeitung in Verbindung zu setzen und die Hinderungsgründe erfragen.

Allgemein gültige Aussagen zur Bearbeitungsdauer bei einzelnen Trägern können wir hier im Forum nicht treffen.

Viele Grüße
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

von
Jupp

Zitiert von: Experte/in
Hallo Jupp,

die vier Wochen wurden in dem von Laura B. genannten Einzelfall bestätigt. Die Bearbeitungsdauer in verschiedenen Fällen (und bei verschiedenen Rentenversicherungsträgern) variiert.

Sollte Ihnen in Ihrem konkreten Fall ebenfalls eine Erledigung/Antwort binnen vier Wochen zugesagt worden sein und Sie auch nach neun Wochen noch keine Antwort erhalten haben, können wir Ihnen nur raten, sich direkt (am besten telefonisch) mit der für Sie zuständigen Sachbearbeitung in Verbindung zu setzen und die Hinderungsgründe erfragen.

Allgemein gültige Aussagen zur Bearbeitungsdauer bei einzelnen Trägern können wir hier im Forum nicht treffen.

Viele Grüße
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

Vielen Dank für Ihre Antwort.
Schriftlich habe ich es schon getan, ohne Antwort zu erhalten.

Jetzt werde ich versuchen telefonisch die Sachbearbeiterin zu erreichen.

Grüße
Jupp

von
Ute

Zitiert von: Laura B.
An alle Teilnehmer,

habe heute nach 3 maliger schriftlicher Sachstandanfrage, ein Schreiben von der DRV erhalten.
Dort steht das der Bescheid innerhalb 4 Wochen kommt, und das alle Unterlagen da sind.

Da dies ein Standardschreiben ist , nun meine Frage =

kann man sich denn auch darauf verlassen dass im Normalfall der Bescheid auch innerhalb dieser 4 Wochen kommt.

Oder sollte man eher meinen.... Wir beruhigen die Leute mal.... Da geben Sie mal die nächsten 4 Wochen Ruhe...

Wer hat da ähnliche Erfahrungen gemacht...?

Bitte verzichten Sie auf Anfeindungen und Beleidigungen.

Besten Dank
Gruß
Laura B.

Guten Tag,

Ich habe leider die Erfahrung gemacht, dass es sich bei mir um ein Standardschreiben ohne Wert gezeigt hat, da ich jetzt 2 Monate nach Erhalt dieses Schreibens, immer noch noch nicht Bescheid weiß.

Also liegen Sie leider entgegen der Meinung einiger Teilnehmer und Experten, nicht verkehrt, dass es nur ein Schreiben ist, damit man mal die Füße still hält.

Es tut mir sehr leid, dass ich Ihnen keine besseren Erfahrungen mitteilen kann.

Habe jetzt wieder (schriftlich, da man telefonisch nicht soll) angefragt und warte halt ab.. Was soll man sonst noch machen?

Wünsche Ihnen viel Geduld und ein schönes Wochenende

Gruß
Ute

von
Pünktlich

Wenn die Rentenversicherung sagt es kommt in 4 Wochen, dann kommt das auch in 4 Wochen. Da muss man nicht alle 6 Monate danach fragen. :-)

von
Sir

Zitiert von: Ute
Zitiert von: Laura B.
An alle Teilnehmer,

habe heute nach 3 maliger schriftlicher Sachstandanfrage, ein Schreiben von der DRV erhalten.
Dort steht das der Bescheid innerhalb 4 Wochen kommt, und das alle Unterlagen da sind.

Da dies ein Standardschreiben ist , nun meine Frage =

kann man sich denn auch darauf verlassen dass im Normalfall der Bescheid auch innerhalb dieser 4 Wochen kommt.

Oder sollte man eher meinen.... Wir beruhigen die Leute mal.... Da geben Sie mal die nächsten 4 Wochen Ruhe...

Wer hat da ähnliche Erfahrungen gemacht...?

Bitte verzichten Sie auf Anfeindungen und Beleidigungen.

Besten Dank
Gruß
Laura B.

Guten Tag,

Ich habe leider die Erfahrung gemacht, dass es sich bei mir um ein Standardschreiben ohne Wert gezeigt hat, da ich jetzt 2 Monate nach Erhalt dieses Schreibens, immer noch noch nicht Bescheid weiß.

Also liegen Sie leider entgegen der Meinung einiger Teilnehmer und Experten, nicht verkehrt, dass es nur ein Schreiben ist, damit man mal die Füße still hält.

Es tut mir sehr leid, dass ich Ihnen keine besseren Erfahrungen mitteilen kann.

Habe jetzt wieder (schriftlich, da man telefonisch nicht soll) angefragt und warte halt ab.. Was soll man sonst noch machen?

Wünsche Ihnen viel Geduld und ein schönes Wochenende

Gruß
Ute

Bei mir sind es nächste Woche auch 8 Wochen seid ich dieses Schreiben bekommen habe.
Habe mich getraut, die Sachbearbeiterin die auf dem Schreiben angegeben ist anzurufen.
Auf meine Frage, ob es zum Abschluss gekommen ist, antwortete sie, nein das dauert noch, ist noch alles offen.
Wieso habe ich dann ein Schreiben bekommen, dass ich innerhalb 4 Wochen Bescheid bekomme?
Damit Sie halt auch mal was von uns hören und es tut mir sehr sehr leid.

OK,ich muss dazu sagen, die Dame tat mir auch irgendwie leid.
Aber es geht halt nix vorwärts.

Ihnen viel Erfolg, Kraft und Geduld
Sir

von
Raimund

Zitiert von: Sir
Zitiert von: Ute
Zitiert von: Laura B.
An alle Teilnehmer,

habe heute nach 3 maliger schriftlicher Sachstandanfrage, ein Schreiben von der DRV erhalten.
Dort steht das der Bescheid innerhalb 4 Wochen kommt, und das alle Unterlagen da sind.

Da dies ein Standardschreiben ist , nun meine Frage =

kann man sich denn auch darauf verlassen dass im Normalfall der Bescheid auch innerhalb dieser 4 Wochen kommt.

Oder sollte man eher meinen.... Wir beruhigen die Leute mal.... Da geben Sie mal die nächsten 4 Wochen Ruhe...

Wer hat da ähnliche Erfahrungen gemacht...?

Bitte verzichten Sie auf Anfeindungen und Beleidigungen.

Besten Dank
Gruß
Laura B.

Guten Tag,

Ich habe leider die Erfahrung gemacht, dass es sich bei mir um ein Standardschreiben ohne Wert gezeigt hat, da ich jetzt 2 Monate nach Erhalt dieses Schreibens, immer noch noch nicht Bescheid weiß.

Also liegen Sie leider entgegen der Meinung einiger Teilnehmer und Experten, nicht verkehrt, dass es nur ein Schreiben ist, damit man mal die Füße still hält.

Es tut mir sehr leid, dass ich Ihnen keine besseren Erfahrungen mitteilen kann.

Habe jetzt wieder (schriftlich, da man telefonisch nicht soll) angefragt und warte halt ab.. Was soll man sonst noch machen?

Wünsche Ihnen viel Geduld und ein schönes Wochenende

Gruß
Ute

Bei mir sind es nächste Woche auch 8 Wochen seid ich dieses Schreiben bekommen habe.
Habe mich getraut, die Sachbearbeiterin die auf dem Schreiben angegeben ist anzurufen.
Auf meine Frage, ob es zum Abschluss gekommen ist, antwortete sie, nein das dauert noch, ist noch alles offen.
Wieso habe ich dann ein Schreiben bekommen, dass ich innerhalb 4 Wochen Bescheid bekomme?
Damit Sie halt auch mal was von uns hören und es tut mir sehr sehr leid.

OK,ich muss dazu sagen, die Dame tat mir auch irgendwie leid.
Aber es geht halt nix vorwärts.

Ihnen viel Erfolg, Kraft und Geduld
Sir

Uuuuuuhhhhhhiiiii, das hört sich alles nicht gut an für die Betroffenen.

Wünsche dennoch viel Erfolg und die nötige Kraft zum Durchhalten.

Raimund

von
Frau W.

Wie kann man juristisch vorgehen?
Untätigkeitsklage?
Wann ist die möglich?

von
Raimund

Zitiert von: Frau W.
Wie kann man juristisch vorgehen?
Untätigkeitsklage?
Wann ist die möglich?

Habe hier im Forum gelesen, da muss man erstmal beweisen, dass die DRV 6 Monate untätig war. Und ausserdem würde dann die Akte in die Rechtsabteilung wandern und es könnte nicht weiter bearbeitet werden.
Wie gesagt, habe damit keine eigenen Erfahrungen, nur hier so gelesen.

Gruss
Raimund

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Steuererklärung in Corona-Zeiten

Wie sich die Corona-Pandemie auf Ihre Steuererklärung auswirkt, worauf Sie achten müssen und wo Sie Steuern sparen können.

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...

Rente 

Per Versorgungsausgleich zur Frührente

Eine Scheidung bringt manchen Versicherten einen vorzeitigen Rentenanspruch. Wie sich der Versorgungsausgleich auswirkt.