Besitzschutz Wechsel Rentenart

von
Helga

Ist es richtig, dass man wenn die Erwerbsminderungsrente nicht verlängert wird und man in eine Altersrente mit Abschlägen wechseln muss, trotzdem die Altersrente in der Höhe der Erwerbsminderungsrente erhält? Zählt der Besitzschutz auch, wenn die Rente mit 63 doch Abschläge hätte?

von
Wiederholung

Wie hier schon hundertfach erwähnt nur dann, wenn zwischen Ende Em-Rente und Beginn Altersrente nicht mehr als 2 Jahre liegen.

Experten-Antwort

Hallo Helga,

nach § 88 Abs. 1 S. 2 SGB VI werden die persönlichen Entgeltpunkte aus der Erwerbsminderungsrente besitzgeschützt (also mindestens der Altersrente zugrundegelegt), wenn die Altersrente innerhalb von 24 Monaten nach Ende der Erwerbsminderungsrente beginnt.