< content="">

betriebliche Altersversorgung

von
Betriebsrentner

Hallo

Weiß jemand in diesem Forum, ob es bezüglich der doppelten Beitragsbelastung mit Krankenkassenbeiträgen der Betriebsrenten
Änderungen geben soll ?
Sollte man mit dem Abruf von Leistungen aus betrieblichen Alterversorgungen noch warten ?

Vielen Dank und Grüsse

von
Fortitude one

Zitiert von: Betriebsrentner
Hallo

Weiß jemand in diesem Forum, ob es bezüglich der doppelten Beitragsbelastung mit Krankenkassenbeiträgen der Betriebsrenten
Änderungen geben soll ?
Sollte man mit dem Abruf von Leistungen aus betrieblichen Alterversorgungen noch warten ?

Vielen Dank und Grüsse

Hallo Betriebsrentner,

es ist immer sehr schwierig zu sagen, wann eine Änderung der doppelten Beitragsbelastung mit Krankenkassenbeiträgen der Betriebsrenten per Gesetz kommt. Eine Partei lehnt doppel­te Beitrags­pflicht für Betriebs­rentner ab. Die Partei fordert gerechte Krankenversicherungsbeiträge für Betriebsrenten und die Abschaffung der „Doppelverbeitragung“.
Schauen Sie mal hier:

https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2018/kw05-de-kv-betriebsrente/536964

Ich bin davon nicht betroffen, meine Betriebsrente liegt unterhalb der Beitragsbemessungsgrenze.

Ob Sie Ihre Betriebsrente abrufen, liegt bei Ihnen.

Beste Grüße und bestmögliche Gesundheit.

von
Betriebsrentner

Hallo Fortitude one
vielen Dank für die Antwort.

Die besagte Partei werde ich zukünftig wählen.

Anstatt der Beitragsbemessungsgrenze meintest du wohl die Bagatellgrenze ?

2018 = 152,25 Euro ?

Meine Frage zielte darauf ab, ob bei einer Gesetzesänderung auch bereits in Auszahlung befindliche Betriebsrenten betroffen wären.

Grüße

von
Der Politiker

Diese Antwort wird Ihnen letztendlich nur die Politik geben können. Und wann das sein wird? Fragen über Fragen! Da bleibt nur, Geduld bewahren und abwarten.

von
Schorsch

Zitiert von: Betriebsrentner

Die besagte Partei werde ich zukünftig wählen.

Wow, da wird sich "Die Linke" aber freuen.
Endlich mal jemand, der diese Partei nicht nur wegen des paradiesischen "Bedingungslosen Grundeinkommens" wählt. (Ironie off!)
Zitiert von: Betriebsrentner

Meine Frage zielte darauf ab, ob bei einer Gesetzesänderung auch bereits in Auszahlung befindliche Betriebsrenten betroffen wären.

Das kommt auf die Ausgestaltung des Gesetzes an.
Vieles wäre möglich.

MfG

Experten-Antwort

Zitiert von: Betriebsrentner
Hallo

Weiß jemand in diesem Forum, ob es bezüglich der doppelten Beitragsbelastung mit Krankenkassenbeiträgen der Betriebsrenten
Änderungen geben soll ?
Sollte man mit dem Abruf von Leistungen aus betrieblichen Alterversorgungen noch warten ?

Vielen Dank und Grüsse


Hallo Betriebsrentner,

ob es bei den Krankenkassenbeiträgen aus Beitragsbelastungen Änderungen geben wird und ob Bestandsrenten davon betroffen sein werden, kann ich Ihnen nicht sagen. Einen Gesetzentwurf gibt es hierzu (noch) nicht.

von
Konrad Schießl

Erst wenn der Schnee schwarz ist, wie es die Parität für Renten mit derzeit Gesamt-
beitrag geben.
Man streitet sich doch jetzt schon, ob die Vereinbarung zur Herstellung der Parität
bei den gesetzlichen Renten die Halbierung des Zusatzbeitrages durchgesetzt werden
kann.

MfG.