Betriebliche Umschulung und Zuschuss vom Arbeitgeber

von
Anton99

Hallo zusammen,

ich bin seit 19 Monaten krank,ungekündigt und beziehe nun Arbeitslosengeld 1. Die DRV hat mir LTA in Form eines Eingliederungszuschusses genehmigt. Mein Arbeitgeber hat aber keinen alternativen Arbeitsplatz zu Verfügung und meinen alte Tätigkeit als Monteur kann ich auf Grund meiner Behinderung nicht mehr ausüben. Der Arbeitgeber würde aber einer betrieblichen Umschulung als Industiekaufmann von der DRV zustimmen und würde mir auch einen Zuschuss zum Übergangsgeld gewähren. Auch wäre er nicht abgeneigt, mich nach erfolgreicher Absolvierung der Umschulung weiter zu beschäftigen.
Meine Frage lautet nun:
Ist es möglich nun eine Umschulung zu erhalten obwohl ich schon einen Eingliederungszuschuss genehmigt bekommen habe und wird der Zuschuss des Arbeitgebers auf das Übergangsgeld angerechnet?

von
DRV

Sie sollten diesbezüglich Rücksprache mit Ihrem zuständigen Rehafachberater halten.

Experten-Antwort

Hallo Anton99,

der von Ihnen beschriebene Sachverhalt wird nur im Einzelfall zu klären sein.
Bitte vereinbaren Sie hierzu einem Termin bei Ihrem Reha-Fachberater der Rentenversicherung.

von
???

Diese grundsätzliche Zusage für einen Eingliederungszuschuss schließt andere Leistungen nicht aus. Wichtig ist aber auch, dass Sie für die Umschulung auch geeignet sein müssen. Als erstes wird es daher für Sie daher zu einer Abtestung gehen.