Corona Prämie Witwenrente

von
Ratsuchender

Ist hier inzwischen eine Entscheidung in der Frage nach der Anrechnung der Corona-Prämie (max. 1.500,00) getroffen worden?

Im April hieß es dazu:
"Ob und ggf. in welcher Höhe bestimmten Formen von Leistungen, die im Rahmen der Corona-Pandemie gezahlt werden, angerechnet werden, kann daher derzeit noch nicht umfassend beurteilt werden. Hierzu werden sich die Rentenversicherungsträger auch sicherlich noch beraten müssen."

Vielen Dank im Voraus.

von
Siehe hier

Ja.
Nachzulesen hier (im Artikel etwas runterscrollen):

https://www.deutsche-rentenversicherung.de/BadenWuerttemberg/DE/Kunden/Arbeitgeber/Corona_Kurzarbeitergeld.html

Kurzfassung: Wird nicht angerechnet

Experten-Antwort

Hallo Ratsuchender,

eine Corona-Prämie, die vom Arbeitgeber als Beihilfe bzw. Unterstützung zusätzlich zum Arbeitsentgelt aufgrund der Corona-Pandemie gezahlt wird, ist nicht als Einkommen auf eine Witwenrente anzurechnen, soweit die Prämie den Betrag von 1.500,00 Euro nicht übersteigt. Denn nur bis zu dieser Höhe ist sie steuerfrei und stellt damit kein Arbeitsentgelt dar.

Viele Grüße
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung