Cowden syndrome

von
Hillybilly1970

Weiss nicht so recht ob ich hier richtig bin ich hatte Blasenkrebs Nierenkrebs Schilddrüsenkrebs mit 2 rezidive ,Die Ursache meiner ganzen Probleme ist ein Gendefekt das Cowden Syndrome macht es Sinn diesen Gendefekt für meine Erwerbsminderungsrente anzugeben

von
KSC

Das sollten Sie m.E. mit Ihren Ärzten besprechen ob dies wichtig für die Beurteilung der Frage ist ob EM vorliegt oder nicht.

Die Experten die hier antworten sind allesamt keine Mediziner und können das fachlich nicht wirklich beurteilen.

Es ist aber all das anzugeben was aktuell für die Beurteilung wichtig ist......

Experten-Antwort

Hallo Hillybilly1970,

prinzipiell sollten Sie bei einem Antrag auf Erwerbsminderungsrente grundsätzlich alle gesundheitlichen Beeinträchtigungen (und ggf. deren Ursachen) angeben, die zu Einschränkungen Ihres Leistungsvermögens führen. Insoweit spricht aus meiner Sicht auch nichts dagegen, wenn Sie den ursächlichen Gendefekt beim Antrag angeben. Im Zweifel sollten Sie sich - wie von KSC bereits geraten - mit Ihren behandelnden Ärzten besprechen.