Dauer bis zurm Reha beginn

von
Anni Falter

Hallo,Ich habe heute bei der LVA angerufen wegen meines Rehaantrag.Da sagte man mir der wäre beim Arzt. Wie lange dauert das ungefähr.Die Reha sollte möglichst schnell gemacht werden nach einem Autounfall. Damit meine bewegung meiner Hand verbessert wird .Da ich so nicht als Busfaherin weiter arbeiten kann.

von
Schade

Das weiß niemand im Forum.

Aber wenn es um die Beweglichkeit der Hand geht könnte Ihr Arzt Ihnen doch auch daheim Ergotherapie und Co verschreiben.

von
Fortitude one

Hallo Anni Falter,

die Bezeichnung LVA ist veraltet. In der Tat Sie liegen richtig. Mit einer Hand als Busfahrerin geht gar nicht. Bisher haben Sie alles richtig gemacht. Haben sich nach dem Sachstand erkundigt. Hätten aber hartnäckig bleiben sollen. Und jetzt wollen Sie hier im Forum sich erkundigen wie lange das dauert? Das geht gar nicht. Woher auch. Einfach dort nochmal anrufen. Klappt bestimmt.

Definition LVA:

Landesversicherungsanstalt (LVA) war in Deutschland die Bezeichnung der Träger der gesetzlichen Rentenversicherung, die für die Durchführung der Versicherung der abhängig beschäftigten Arbeiter sowie der gesetzlich pflichtversicherten selbständigen Handwerkerund Gewerbetreibenden zuständig waren; bis 30. September 2005 bestanden 22 regional zuständige LVA.

Ab 1. Oktober 2005 wurde die gesetzliche Rentenversicherung in Deutschland neu geregelt. Die Landesversicherungsanstalten sind seitdem als rechtlich selbständige Regionalebene Teil der neuen Organisation Deutsche Rentenversicherung.

Beste Grüße und bestmögliche Gesundheit.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Frau Falter,

der zuständige Rentenversicherungsträger ist gesetzlich verpflichtet, innerhalb von drei Wochen nach Vorliegen des vollständigen Antrags zu entscheiden. Sofern ein Gutachten eingeholt werden muss, innerhalb von zwei Wochen nach Vorliegen des Gutachtens.
Die Bearbeitungszeiten sind jedoch oftmals auch kürzer, das ist immer vom Einzelfall abhängig.

von
=//=

Wann haben Sie denn den Reha-Antrag gestellt? Haben Sie eine "normale" med. Reha-Maßnahme beantragt oder handelte es sich um eine Anschlußheilbehandlung (AHB) nach einem Klinikaufenthalt? War es ein privater oder ein Arbeitsunfall? Bei letzterem wäre die BG zuständig.

von
=//=

Übrigens, selbst wenn Sie eine Bewilligung der Reha bekommen, heißt das noch lange nicht, dass Sie sofort nach Erhalt des Bescheides in Reha können. Die Termine für die Reha vergibt die zuständige Reha-Klinik und nicht die DRV.