Dauer zwischen Bewilligung und dem offiziellen Bescheid

von
Martin Klein

Hallo,nach 1 Jahr und 3 Monaten endlich der Brief der Vdk,das die teilweise Erwerbsminderungsrente auf Dauer und die volle Erwerbsminderungsrente(bis März 2018) /beide rückwirkend ab dem 26.03.2015 bewilligt worden sind.
Das war vor 3 Wochen.
Wann kommt jetzt der Bescheid von der DRV?
Muß man wieder sehr lange darauf warten?
Habe schon mehrfach gelesen, das es im Durchschnitt so etwa 14 Tage dauert.
Wer hat Erfahrungen?
Das Arbeitsverhältnis ruht seit 2 Jahren,sobald ich den Bescheid habe, muß ich mich beim Arbeitgeber ,Krankenkasse und Arbeitsamt abmelden.

von
Dauer

Dauert genau 14 Tage, aber in der Faschingszeit 2 Wochen.

von
Rentensputnik

Wie immer bei derartigen Fragen kann man nur sagen, eine kurze (ggf. telefonische ) Nachfrage bei Ihrem Rententräger, bezüglich der Bescheiderteilung, hilft Ihnen bestimmt mehr, als Spekulationen der User in diesem Forum!

von
Schorsch

Bei mir hat es damals ca. 4 Wochen gedauert.

MfG

von
???

Wenn Sie den VdK bevollmächtigt haben, wird der Bescheid dorthin geschickt.
Woher weiß der VdK denn so genau, wie die Entscheidung lautet? Gab es eine Gerichtsverhandlung oder haben die den Bescheid schon?

von
Gekräuseltes Haar

Zitiert von: Martin Klein

..der Brief DER Vdk,....

DIE VdK = Versicherung der Kraftfahrt
DER VdK = Verband der Kriegsbeschädigten, Kriegshinterbliebenen und Sozialrentner Deutschlands e. V.

Der Sozialverband VdK ist also männlich, sodass man keine Briefe von DER VdK bekommt, sondern von DEM VdK.

Nur der Vollständigkeit halber.....;-)

von
Heribert

Zitiert von: Gekräuseltes Haar

Zitiert von: Martin Klein

..der Brief DER Vdk,....

DIE VdK = Versicherung der Kraftfahrt
DER VdK = Verband der Kriegsbeschädigten, Kriegshinterbliebenen und Sozialrentner Deutschlands e. V.

Der Sozialverband VdK ist also männlich, sodass man keine Briefe von DER VdK bekommt, sondern von DEM VdK.

Nur der Vollständigkeit halber.....;-)

muß es nicht gendertechnisch richtig heissen das VdK ?

Ich finde es herabwürdigend, das es DER VdK heisst... gendertechnisch richtig wäre DER VdK/rin

von
Schorsch

Zitiert von: Heribert

muß es nicht gendertechnisch richtig heissen das VdK ?

DAS Sozialverband VdK? Na wenn Sie meinen....
(Bestrafen wird man Sie dafür nicht.);-)

MfG

von
R. Fischer

Hallo Martin Klein,

Ich habe vom VDK die Bewilligung gleich zusammen mit dem Rentenbescheid bekommen. Alles in einem großen Umschlag.

Lieben Gruß

von
W*lfgang

Hallo Martin Klein,

möglicherweise hat Ihnen der VdK nur das Ergebnis eines bisherigen Vergleichs oder Anerkenntnis im Klageverfahren mitgeteilt, wo sich die DRV verpflichtet hat, so und so die EM-Rente anzuerkennen/zu zahlen. Intern ist das natürlich noch in Bescheidform umzusetzen/das vorher abschließend zu prüfen ...2 Wochen ...4 oder gar 8, da offensichtlich noch ALG läuft, besteht zz. keine allergrößte Not.

Sobald dem VdK der Bescheid vorliegt, wird er an Sie weitergeleitet - dann leiten Sie die abschließenden Schritte ein: Arbeitgeber informieren. Krankenkasse und Arbeitsamt geht automatisch, die informiert die DRV.

Gruß
w.

von
Martin Klein

Hallo, ja, das weiß ich alles,aber die Agentur für Arbeit hat mir eine Einladung geschickt,zum Gespräch meiner berufl. Situation,obwohl die mich vor 5 Monaten als nicht mehr vermmittelbar eingestuft haben,und das Rentenverfahren läuft..Und außerdem bekomme ich noch eine Urlaubsentschädigung von der Soka Bau,die muß bis Ende März beantragt werden, geht aber auch erst, wenn ich den offiziellen Bescheid bekomme, die wollen den sehen.Ab 01.04.2017 verfällt dieser Anspruch.Das wäre sehr ärgerlich.
MFG M.Klein

von
=//=

Zitiert von: R. Fischer

Hallo Martin Klein,

Ich habe vom VDK die Bewilligung gleich zusammen mit dem Rentenbescheid bekommen. Alles in einem großen Umschlag.

Lieben Gruß

Auf welchen Bescheid warten Sie denn noch, wenn Sie den Rentenbescheid bereits erhalten haben??
Ein Rentenbescheid wird doch nicht vom VdK, sondern von der DRV erteilt. Versteh ich nicht.

Der Agentur für Arbeit teilen Sie mit, dass Ihnen zwischenzeitlich Rente bewilligt wurde und legen dort den Bescheid vor. Dann dürfte sich der Termin erledigt haben. Vermutlich hat die AfA die Nachricht über die Rentenbewilligung noch nicht erhalten.

von
Robiné

Zitiert von: =//=

Zitiert von: R. Fischer

Hallo Martin Klein,

Ich habe vom VDK die Bewilligung gleich zusammen mit dem Rentenbescheid bekommen. Alles in einem großen Umschlag.

Lieben Gruß

Auf welchen Bescheid warten Sie denn noch, wenn Sie den Rentenbescheid bereits erhalten haben??
Ein Rentenbescheid wird doch nicht vom VdK, sondern von der DRV erteilt. Versteh ich nicht.

Der Agentur für Arbeit teilen Sie mit, dass Ihnen zwischenzeitlich Rente bewilligt wurde und legen dort den Bescheid vor. Dann dürfte sich der Termin erledigt haben. Vermutlich hat die AfA die Nachricht über die Rentenbewilligung noch nicht erhalten.


Derjenige der den Bescheid bereits erhalten hat war doch ein ganz anderer User als der Threadersteller ;)

Wenn der Bescheid von der DRV erteilt wird, bekommt der VdK diesen als Bevollmächtigter übersandt. Gleichzeitig wird an die Agentur für Arbeit eine Mitteilung über die Bewilligung mit Aufforderung zum Erstattungsanspruch (wenn eine rückwirkende Bewilligung vorliegt) übersandt. Sie müssen daher momentan eigentlich gar nichts weiter machen als abzuwarten.

von
R. Fischer

Hallo Robiné,

Danke für die Richtigstellung. Ich hatte schon überlegt warum =/= mich gemeint hatte.

Lieben Gruss

R. Fischer