dauerrente

von
ina

Meine Arbeitsmarktrente wurde in eine Dauerrente umgewandelt. Ich bin 55 Jahre alt. Weil eine Besserung meiner Beschwerden nicht möglich ist, habe ich den Antrag auf Entfristung gestellt.
In diesem Bescheid werde ich darauf hingewiesen, das von Zeit zu Zeit überprüft werden kann, ob ich noch berechtigt bin diese Rente zu bekommen.

Wie wird das überprüft? Und in welchen Abständen?

Danke schon mal für eure Antworten

Experten-Antwort

Hallo ina,

auch bei unbefristeten Renten gibt es die Möglichkeit einer Nachprüfung, wobei der Zeitpunkt von Fall zu Fall unterschiedlich ist. Häufig erfolgt nur die Anforderung aktueller ärztlicher Unterlagen. Nur im Einzelfall wird nochmal begutachtet.

von
Fortitude one

Hallo Ina,

wenn Sie bisher eine Arbeitsmarktrente bezogen haben, dann waren Sie teilweise erwerbsgemindert (3 bis unter 6 Stunden). Haben aber aufgrund des verschlossenen Teilzeitarbeitsmarktes eine volle EMR ( Arbeitsmarktrente) erhalten. Eine Arbeitsmarktrente bleibt bis zur Regelaltersrente immer befristet. Könnte es nicht sein, dass Ihr Gesundheitszustand sich verschlechtert hat und Sie jetzt eine volle EMR auf Dauer erhalten. Aber bedenken Sie dies ist kein Freibrief. Die Experten haben Ihnen die entsprechende Antwort gegeben. Der Vorteil gegenüber einer befristeten ist, dass Sie nicht jedesmal einen Weitergewährungsantrag stellen müssen.

Beste Grüße und bestmögliche Gesundheit.

von
Aufmerksamer Nachbar

Zitiert von: ina
Me
In diesem Bescheid werde ich darauf hingewiesen, das von Zeit zu Zeit überprüft werden kann, ob ich noch berechtigt bin diese Rente zu bekommen.

Wie wird das überprüft? Und in welchen Abständen?


Also, ich überprüfe die Sozialleistungsbezieher, wozu natürlich auch Frührentner gehören, durch aufmerksame Beobachtung.

Und wenn sich hinreichende Verdachtsmomente auf Sozialleistungsbetrug ergeben, leite ich meine Erkenntnisse an die jeweiligen Behörden oder Krankenkassen weiter.

Meine Erfolgsquote liegt bei stolzen 75 Prozent und jeder Sozialleistungsbeziehe sollten sich darüber im Klaren sein, dass es ÜBERALL aufmerksame Nachbarn gibt.

Freundliche Grüße

von
Ernie

Zitiert von: Aufmerksamer Nachbar
Zitiert von: ina
Me
In diesem Bescheid werde ich darauf hingewiesen, das von Zeit zu Zeit überprüft werden kann, ob ich noch berechtigt bin diese Rente zu bekommen.

Wie wird das überprüft? Und in welchen Abständen?


Also, ich überprüfe die Sozialleistungsbezieher, wozu natürlich auch Frührentner gehören, durch aufmerksame Beobachtung.

Und wenn sich hinreichende Verdachtsmomente auf Sozialleistungsbetrug ergeben, leite ich meine Erkenntnisse an die jeweiligen Behörden oder Krankenkassen weiter.

Meine Erfolgsquote liegt bei stolzen 75 Prozent und jeder Sozialleistungsbeziehe sollten sich darüber im Klaren sein, dass es ÜBERALL aufmerksame Nachbarn gibt.

Freundliche Grüße

Sehr löblich! Menschen, wie Sie, sind unerlässlich für unseren Staat.

von
Aufmerksamer Nachbar

Zitiert von: Ernie

Sehr löblich! Menschen, wie Sie, sind unerlässlich für unseren Staat.

Vielen Dank für die Blumen!

Ordnung und Disziplin wurden in meiner Familie schon immer sorgfältig praktiziert.

- Mein Großvater war Polizei-Hauptkommissar beim Betrugsdezernat.
- Mein Vater war jahrelang als Kaufhausdetektiv tätig.
- Mein Bruder arbeitet als Fahrkartenkontrolleur bei den hiesigen Verkehrsbetrieben.

Und meine Schwester hat als Lehrerin schon so manchen Schüler beim Schummel erwischt.

Freundliche Grüße !

von
Bert

Hallo Ernie,

ja die Überkorrekten, mit dem Ironieverständnis haben die so ihre Probleme.

Gruß

von
Aufmerksamer Nachbar

Zitiert von: ina
Vielleicht überprüfen Sie Ihren IQ nochmal.........., bevor Ihnen jemand zuvor kommt.

Und Sie sollten mal Anstand lernen, anstatt redliche Bürger zu beleidigen.

Warum haben Sie eigentlich Angst vor einer Überprüfung Ihrer Rentenberechtigung?

Wer seine Rente zu Recht bezieht, hat NICHTS zu befürchten, egal WIE die Überprüfungen durchgeführt werden.

Und da Sie ja wissen wollten, WIE die möglichen Überprüfungen ablaufen, habe ich ein Beispiel von Vielen genannt.

Wenn ein Sozialleistungsbezieher, von wem auch immer, bei der Behörde wegen Betrugsverdachts angezeigt wird und auch noch plausible Indizien liefern kann, dann wird das volle Programm abgespult, egal, ob sich der Verdacht hinterher bestätigt oder nicht.

Es gibt keine Tabellen, aus denen abgelesen werden kann, OB, WANN und WIE Überprüfungen durchgeführt werden.

Da werden Sie schon abwarten müssen.

von
Angela

Zitiert von: Aufmerksamer Nachbar
Zitiert von: ina
Vielleicht überprüfen Sie Ihren IQ nochmal.........., bevor Ihnen jemand zuvor kommt.

Und Sie sollten mal Anstand lernen, anstatt redliche Bürger zu beleidigen.

Warum haben Sie eigentlich Angst vor einer Überprüfung Ihrer Rentenberechtigung?

Wer seine Rente zu Recht bezieht, hat NICHTS zu befürchten, egal WIE die Überprüfungen durchgeführt werden.

Und da Sie ja wissen wollten, WIE die möglichen Überprüfungen ablaufen, habe ich ein Beispiel von Vielen genannt.

Wenn ein Sozialleistungsbezieher, von wem auch immer, bei der Behörde wegen Betrugsverdachts angezeigt wird und auch noch plausible Indizien liefern kann, dann wird das volle Programm abgespult, egal, ob sich der Verdacht hinterher bestätigt oder nicht.

Es gibt keine Tabellen, aus denen abgelesen werden kann, OB, WANN und WIE Überprüfungen durchgeführt werden.

Da werden Sie schon abwarten müssen.

Um das System zu überleben muß man es überlisten.
Karl Dall.