Eheschließung im Ausland, Witwenrente

von
Nina S.

Hallo Liebe Forenmitglieder,

meine Mann und ich haben im Ausland geheiratet. Ich bin Deutsche Staatsangehörige und er nicht europäischer Ausländer. Wir leben momentan in Deutschland und er hat eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis. Die Eheurkunde ist dreisprachig und hat eine Apostille und ist somit in Deutschland (Standesamt und Co.) anerkannt. Die Ehe ist bei der Ausländerbehörde, Standesamt und dem Meldeamt bekannt/gemeldet.

Meine Frage ist jetzt ob für den Fall das mein Mann Witwer wird, die Ehe zwingend im Deutschen Eheregister eingetragen werden muss damit mein Mann in Deutschland Witwerrente bekommt?

Danke für eure Hilfe.

Nina

von
Oldenburger

Moin, Nina,

wenn es sich um eine ordnungsgemäße Eheschließung im Ausland handelt, ist diese im Rentenrecht für eine Hinterbliebenenrente ausreichend.

Gruß, Oldenburger.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Nina,

den Ausführungen von Oldenburger kann ich mich anschließen.