Einwendung im Rahmen des Widerspruchverfahrens

von
Bechti

Guten Tag zusammen,
ich befinde mich im Widerspruchsverfahren mit der DRV Bund. Nach eingegangenem Widerspruch erhielt ich einen Bescheid (Achtung: KEIN Widerspruchbescheid), dieser erhielt eine teilweise Abhilfe. Gegen diesen Bescheid konnte (und habe ich) noch Einwendungen vorbringen können. Ebenfalls bereits geschehen. Meine Frage: Gilt dieser Bescheid (vor Abgabe der Einwendungen) nicht schon als endgültiger Bescheid im Widerspruchsverfahren? Eine Rechtshelfbelehrung erhielt der Bescheid nicht. Ein Hinweis, dass der Bescheid von der Widerspruchstelle beschieden wurde, ist nicht ersichtlich. Kann es sein, dass diesem Bescheid teilweise abgeholfen wurde, bevor er der Widerspruchstelle vorgelegt wurde?
Wie oft tagt der Widerspruchausschuss? Mir schwebt so 1x im Monat vor.
Beste Grüße
Bechti

von
Bracht

Zitiert von: Bechti
Guten Tag zusammen,
ich befinde mich im Widerspruchsverfahren mit der DRV Bund. Nach eingegangenem Widerspruch erhielt ich einen Bescheid (Achtung: KEIN Widerspruchbescheid), dieser erhielt eine teilweise Abhilfe. Gegen diesen Bescheid konnte (und habe ich) noch Einwendungen vorbringen können. Ebenfalls bereits geschehen. Meine Frage: Gilt dieser Bescheid (vor Abgabe der Einwendungen) nicht schon als endgültiger Bescheid im Widerspruchsverfahren? Eine Rechtshelfbelehrung erhielt der Bescheid nicht. Ein Hinweis, dass der Bescheid von der Widerspruchstelle beschieden wurde, ist nicht ersichtlich. Kann es sein, dass diesem Bescheid teilweise abgeholfen wurde, bevor er der Widerspruchstelle vorgelegt wurde?
Wie oft tagt der Widerspruchausschuss? Mir schwebt so 1x im Monat vor.
Beste Grüße
Bechti

Der Wiederspruchausschuss kommt 1 bis 2 mal im Monat zusammen. Das Widerspruchverfahren ist im vollen gange. Es sieht danach aus, dass Deinem Widerspruch widersprochen wird.

von
Bechti

Bedeutet was bitte konkret??
Beste Grüße
Bechti

von
Berater

Es kann vieles sein, aber letztendlich bleibt alles spekulativ. Wenden Sie sich an den Absender des Schreibens über die teilweise Abhilfe und erkundigen sich dann nach dem Sachstand der Bearbeitung Ihres Widerspruchs. Nur so bekommen Sie Klarheit!

Experten-Antwort

Hallo Bechti,

um die Angelegenheit zu klären setzen Sie sich bitte direkt mit der Deutschen Rentenversicherung Bund in Verbindung.