EM Rente

von
Jasmin43

Guten Tag. Ich bin 43 Jahre, schwer psychisch erkrankt. Ich habe vier Kinder (19,18,13,12).
Aber nur sporadisch gearbeiteter. Ich habe oft auf Minijob versucht, halte aber nur wochenweise durch.

Steht mir als hausfrau und Mutter auch EM Rente zu? Oder Alternativen?

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

von
Feli

Stellen Sie so schnell wie möglich einen Rentenantrag, ggf. erstmal formlos.
Sollte festgestellt werden, dass eine Erwerbsminderung vorliegt, reicht es aus, wenn im Zeitpunkt des Eintritts der Erwerbsminderung (der auch in der Vergangenheit liegen kann)der 10. Geburtstag Ihres jüngsten Kindes noch keine zwei Jahre her ist, denn dann sind die versicherungsrechtlichen Voraussetzungen noch erfüllt. Ggf. auch später, wenn Sie den einen oder anderen Minijob mit der Zahlung von eigenen Beiträgen ausgeführt haben.

von
DRV

Da hier keiner Ihren Versicherungsverlauf kennt, sollten Sie vor der Antragstellung einen Beratungstermin in einer Auskunfts- und Beratungsstelle der Rentenversicherung in Ihrer Nähe buchen und dort die versicherungsrechtlichen Voraussetzungen prüfen lassen und ggf. dann erst einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente stellen. Dabei gilt das Datum der Terminvereinbarung als Antragsdatum.

von
Daniela

Vermutlich hast du keine Ansprüche auf Erwerbsminderungsrente erreicht. Du musst 36 Monate in den letzten 5 Jahren eingezahlt haben.
Zu den Punkt wo die Erwerbsminderungsrente festgestellt wurde.
Also könnte dann rückwirkend sein, wenn du zb 2017 eine Reha hattest, wo die Erwerbsminderungsrente festgestellt wurde

von
Jasmin 43

Danke.

Experten-Antwort

Hallo Jasmin43,

den Ausführungen von DRV schließen wir uns an.