EM Rente aus technischen Gründen eingestellt

von
Fee75

Hallo, da mich heute ein erschreckender Brief erreicht hat und ich nun bis Montag natürlich keinen Berater anrufen kann, wende ich mich an das Forum.
Hoffe, dass hier vielleicht auch am WE gelesen und beantwortet wird. Mache mir sonst bis Montag höllisch nen Kopf!

Habe heute aus heiterem Himmel einen Kurzbrief mit dem Text erhalten:

Wir haben die Rente eingestellt mit Ende 3/2017
Aus technischen Gründen musste Ihre Rentenzahlung eingestellt werden. Bei Eingang der Bestätigung zum Wegfall erhalten Sie umgehend die Rentenzahlung erneut laufen angewiesen.

Was bedeutet das? Welche Bestätigung des Wegfalls?
Meine EMRente ist derzeit zum 2.mal befristet bis 15.11.2017

Bin dankbar für jede Info.

Liebe Grüße
Fee

von
Fee75

PS: habe dazu nur das hier gefunden:

(1) Die Träger der Rentenversicherung können jederzeit beim Renten Service eine Einstellung der Zahlung und sonstige Änderungen des Zahlungsauftrags veranlassen. Änderungen auf Grund von Umständen, die nicht den Grund des Anspruchs des Berechtigten betreffen, sollen so bewirkt werden, daß keine Zahlungsunterbrechung eintritt. § 6 Abs. 2 bis 4 gilt entsprechend.
(2) Die Träger der Rentenversicherung dürfen bei laufenden Geldleistungen eine Einstellung der Zahlung oder eine Herabsetzung des Zahlbetrages nur im Zusammenhang mit einer entsprechenden Unterrichtung der Betroffenen veranlassen. Dies gilt nicht, wenn

1.
eine lediglich aus technischen Gründen veranlaßte Einstellung der Zahlung auf Grund eines gleichzeitig erteilten neuen Zahlungsauftrages für den Zahlungsempfänger voraussichtlich nicht mit einer Zahlungsunterbrechung verbunden ist oder
2.
die Einstellung der Zahlung einer Zeitrente für die Zeit nach dem Ablauf des Bewilligungszeitraums veranlaßt wird.

von
Rentensputnik

Ihre Rentenzahlungen wurden aus technischen Gründen eingestellt.
Sie müssen nun warten, bis der technische Defekt behoben wurde.

von
Rentensputnik

Witzig, aber doof! So sind Nachahmer eben!

von
KSC

Kein Grund zu Sorge:

Ende März kommt die Rente (normal) aufs Konto.

Aus irgendeinem Grund - den keiner im Forum kennen kann - muss dann die rente gestoppt werden.

Aber sofort (so stehts auch im Schreiben) wird die Zahlung wieder angewiesen, so dass Ende April wieder Geld auf dem Konto ist.

Zugegeben: doof von der Sachbearbeitung dieses Schreiben wegzuschicken, wenn man den Ausdruck einfach in den Reißwolf geworfen hätte........

Eigentlich sogar unnötig am Montag dort anzurufen, denn "der Grund" kann Ihnen egal sein.......

von
Fee75

Danke für die Beruhigung!

Ich war so verwundert, da unter Absatz (2) Punkt 1 steht, dass eine Unterrichtung nicht nötig wäre, wenn die Zahlung fortgeführt wird.

Sehr verwirrend.

Lieben Dank, dass Sie meine Ängste vertrieben haben!

von
Genervter Mitleser

Zitiert von: Rentensputnik

Witzig, aber doof! So sind Nachahmer eben!

Auf solche unqualifizierten Wortbeiträge kann dieses Forum sehr gut verzichten!
Warum kaufen Sie sich keine Katze, wenn Sie Langeweile haben?

von
Fastrentner

Zitiert von: Genervter Mitleser

Zitiert von: Rentensputnik

Witzig, aber doof! So sind Nachahmer eben!

Auf solche unqualifizierten Wortbeiträge kann dieses Forum sehr gut verzichten!
Warum kaufen Sie sich keine Katze, wenn Sie Langeweile haben?

Ich würde sagen, lesen Sie lieber weiter genervt mit, denn Ihr Beitrag ist auch überflüssig in diesem Forum!

von
Anus

Zitiert von: Fastrentner

Ich würde sagen, lesen Sie lieber weiter genervt mit, denn Ihr Beitrag ist auch überflüssig in diesem Forum!

Ist Ihr Beitrag etwa sinnvoll?
Es ist schon ziemlich dreist, andere Leute wegen etwas zu kritisieren, was sie selbst nicht anders machen.

Aber Sie wollten sich bestimmt mal wieder wichtig tun, weil Sie im wahren Leben nichts auf die Reihe kriegen, nicht wahr?;-)

von
Rentensputnik

Zitiert von: Anus

Zitiert von: Fastrentner

Ich würde sagen, lesen Sie lieber weiter genervt mit, denn Ihr Beitrag ist auch überflüssig in diesem Forum!

Ist Ihr Beitrag etwa sinnvoll?

Auf jeden Fall waren meine bisherigen Beiträge hifreich im Gegensatz zu Ihren Beiträgen!

Experten-Antwort

Hallo Fee75,

ich denke auch, dass kein Grund zur Beunruhigung besteht und es eher unglücklich von der Sachbearbeitung war, Sie überhaupt zu informieren, wenn doch gar keine Zahlungsunterbrechung entsteht. Für Ihre Beruhigung kann es aber sicher nicht schaden, heute mal nachzufragen.

Hauptsache ist aus meiner Sicht, dass nicht irgendein Zettel dranhängt, auf dem Sie bitte Ihre Bankverbindung angeben sollen oder ähnliches, damit schnellstmöglich die Rente wieder angewiesen werden kann - denn leider gibt es auch immer wieder kriminelle Versuche im Namen der DRV, an sensible Daten heranzukommen.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 13.03.2017, 08:48 Uhr]

von
Fee75

Guten Morgen,

Danke an Experte für die ausführliche Antwort.

Habe soeben bei der DRV angerufen und habe nicht so eine tolle Auskunft, wie von Ihnen bekommen. Nur, dass es eine reine Information ist. Eine Frage nach Änderungen oder meiner Versichertennummer gab es nicht, um mal in den Fall reinzuschauen.

Da aber kein weiterer Zettel dran war, denke ich es ist so, wie Sie sagen und auch am Telefon gesagt wurde. Es passiert nichts.

Alle Sorge umsonst.

Sowas sollte man wirklich nicht abschicken. Bin aber froh, dass es nun gut ausgegangen ist.

Viele Grüße