EM Rente und behinderung

von
Marie

Guten Morgen . Ich bin seid 1.8.15 Erwerbsminderungsrentnerin. Nun habe ich nach langem kampf rückwirkend zum 31.3.15 die 60% Behinderung zugesprochen bekommen . Gibt es da irgendwas was sich an meiner rente ändern könnte ? Hinzuverdienstgrenze oder ähnliches ? Bin für jeden tipp dankbar. Wünsche allen schonmal ein schönes Wochenende lieben gruss marie

von
W*lfgang

Hallo Marie,

wenn Sie nicht zufällig zum 01.04.2015 bereits ü60 Jahr gewesen sind _und_ weitere 'Sonderbedingungen' haben, ist ein GdB 'zusätzlich' zu eine EM-Rente ohne Bedeutung.

Sofern Sie zum 01.04.2015 bereits 60 erreicht hatten, melden Sie sich noch mal - ansonsten gilt weiterhin Satz 1.

Gruß
w.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo marie,

die rückwirkende Anerkennung eines GdB von 60 hat keinen Einfluss auf Ihre bereits bewilligte Erwerbsminderungsrente. Weder erhöht sich der Rentenbetrag noch die von Ihnen einzuhaltende Hinzuverdienstgrenze.

Sofern Sie insgesamt 35 Versicherungsjahre aufweisen können und der GdB von 60 bei Rentenbeginn noch besteht, haben Sie die Möglichkeit bei Erreichen des für Sie maßgeblichen Lebensalters (60 + x) die Altersrente für schwerbehinderte Menschen zu beanpruchen.