EM-Rente/Rente mit 63/Optionen

von
Schorsch

Welche Optionen zur Erhöhung der Rente bieten sich für einen EM-Rentner mit Zurechnungszeit 60 Jahre beim Wechsel in die Altersrente mit 63 Jahren (für langjährig Versicherte)?
Z.B. freiwillige Einzahlungen oder ab 60 Jahren einen Minijob ausüben etc.
Mit freundlichen Grüßen
Schorsch

Experten-Antwort

Hallo Schorsch,

diese Frage ist leider viel zu komplex, als dass sie wirklich zielführend und abschließend im Rahmen dieses Forums beantwortet werden könnte - letztlich sind einfach zu viele individuelle Faktoren zu berücksichtigen. Insoweit kann ich Ihnen nur empfehlen, sich persönlich und individuell in einer Auskunfts- und Beratungsstelle eines Rentenversicherungsträgers in Ihrer Nähe zu dieser Frage beraten zu lassen. Dort kann man wesentlich gezielter und individueller auf Ihre persönliche Situation unter Berücksichtigung Ihrer bisherigen Versicherungsbiographie eingehen, als dies hier in diesem Forum möglich wäre.

von
W°lfgang

Zitiert von: Experte/in
diese Frage ist leider viel zu komplex,

Einfach: Maximale freiwillige Beiträge zahlen (schlappe aktuell 15500 €/Jahr) während der Zurechnungszeit/darüber hinaus + bis zur Regelaltersgrenze = deutlicher Mehrwert bei der späteren Regelaltersrente.

Allerdings ist dann vielleicht auch ein 6-stelliger Betrag aus dem eigenen Kapital erst mal in die DRV 'überwiesen' worden und damit eine 'Wette' auf die eigene Erlebenszeit /Amortisationspahse geleistet ...nur 25/20/15 Jahre - bis die Kohle wieder im eigenen Bunker ist, ist gar nicht so 'unrentable' - oder? ;-)

Gruß
w.

von
Schorsch

Danke!
Dass ich als EM-Rentner freiwillige Beiträge für die Altersrente zahlen kann ist ja interessant. Gibt es da ein besonderes Formular?
Mit freundlichen Grüßen
Schorsch

von
W°lfgang

Zitiert von: Schorsch
Gibt es da ein besonderes Formular?

Hallo Schorsch,

https://www.deutsche-rentenversicherung.de/SharedDocs/Formulare/DE/_pdf/V0060.html

ABER ...lassen Sie sich - bevor Sie dieses finanzielle 'Wagnis' eingehen, vorher intensiv von der DRV beraten <- Proberechnung(en) für Tage X/und anvisierter Beitragszahlung/-höhe/-variable + mögliche Auswirkungen auf eine Altersrente im Detail mal darstellen.

Gruß
w.

Experten-Antwort

Unsere Expertinnen könnten dabei helfen, dass man eine Rente erhält - nicht aber dabei bestehende Gesetze zu ändern. U. a. deswegen werden politische Diskussionen von den Regeln des Forums ausgeschlossen. Entsprechende Einträge haben wir gelöscht.

Mit vielen Grüßen
Ihr Admin