EM-Unbefristet - 100% wegen Krankheit - Erfahrungen-Überprüfung

von
Wili40

Hallo Rentner Forum Kenner,
Guten Tag Renten Experte ,

NICHT ERSCHRECKEN WEGEN DIE LÄNGE MEINE ANFRAGE
- BITTE AUFMERKSAM LESEN ES IST MIR WICHTIG - WENN SIE MÖCHTEN !

- ABSTAND HALTEN VON/KEINE BESCHIMPFUNGEN ODER ANGREIFEN !
( so etwas brauche ich nicht )

BITTE KONKRETE ANTWORTEN !

Kurz zu meinen Status/Zustand
Ich bin 40 Jahre und auf Grund schwere physischer Krankheit seit einem Jahr bekomme volle Erwebsunfähigkeitsrente unbefristet die nur aus 100% Krankheit besteht nicht wegen Arbeitsmarkt!
Gehe regelmäßig zum Arzt ,berate mich mit der Arzt und halte mich an unsere Vereinbarungen mit der Hoffnung das iergend mal besser wird !
Und stehe offen und frei zur Verfügung der Deutsche Rentenversicherung wenn Sie fragen haben oder Nachprüfen über der/das mein aktuelle Gesundheitszustand !
Seit ich die volle Erwebsunfähigkeitsrente unbefristet habe/erhalte ( seit einem Jahr ) kam keine Anfragen zum Nachprüfen !

ZUM THEMEN UND FRAGEN DIE MICH SEHR INTERESSIEREN :

EURE PERSÖNLICHER ERFAHRUNGEN MIT DER DEUTSCHE RENTENVERSICHERUNG -
Thema:
DIE ZEITABSTÄNDEN DIE NACHGEPRÜFT WIRD/HABEN NACH DEM MAN VOLLE ERWEBSUNFÄHIGKEISRENTE UNBEFRISTET NUR WEGEN KRANKHEIT BEKOMMEN/ERHALTEN HABEN ?

Mich würde sehr interessieren folgenden ZIELGRUPPEN KRANK ALLGEMEIN - DEUTSCHLAND :
Mit allgemeine Krankheiten ( brauchen Sie die Krankheit es hier nicht nennen ) nur die Erfahrungen mit der Deutsche Rentenversicherung mit der Nachprüfen/Zeitabständen nach und während Erhalt volle Erwebsunfähigkeitsrente wegen 100% Krankheit !
( wenn Sie antworten - Bitte immer nennen/erwähnen :
- allgemeine Krankheiten
- volle Erwebsunfähigkeitsrente wegen allgemeine Krankheit
- seit wann die Rente unbefristet bekommt ?
-Zeitabständen
-schwierigkeiten die euch gemacht wurde obwohl es kein Sinn war ( Schikanie )

Mich würde sehr interessieren folgenden ZIELGRUPPEN KRANK PSYSISCH- DEUTSCHLAND :
Mit PSYSISCH Krankheiten ( brauchen Sie die Krankheit es hier nicht nennen ) nur die Erfahrungen mit der Deutsche Rentenversicherung mit der Nachprüfen/Zeitabständen nach und während Erhalt volle Erwebsunfähigkeitsrente wegen 100% Krankheit !

( wenn Sie antworten - Bitte immer nennen/erwähnen :
- PSYSISCH Krankheiten
- volle Erwebsunfähigkeitsrente wegen PSYSISCH Krankheiten
- seit wann die Rente unbefristet bekommt ?
-Zeitabständen
-schwierigkeiten die euch gemacht wurde obwohl es kein Sinn war ( Schikanie )

SPEZIELL ANFRAGEN - ERFAHRUNGEN - ÜBERPRÜFUNGSZEITABSTÄNDEN AN ZIELGRUPPE DIE SCHON IN EINEM EU - LAND
(Beispiel: Spanien - meine Einschätzung meisten gehen nach Spanien )SCHON MIT DER VOLLE ERWEBSUNFÄHIGKEITRENTE WEGEN 100% ALLGEMEINE KRANKHEIT DORT WOHNEN !

Mit allgemeine Krankheiten ( brauchen Sie die Krankheit es hier nicht nennen ) nur die Erfahrungen mit der Deutsche Rentenversicherung mit der Nachprüfen/Zeitabständen nach und während Erhalt volle Erwebsunfähigkeitsrente wegen 100% Krankheit !

( wenn Sie antworten - Bitte immer nennen/erwähnen :
- allgemeine Krankheiten
- volle Erwebsunfähigkeitsrente wegen allgemeine Krankheit
- seit wann die Rente unbefristet bekommt ?
-Zeitabständen
-schwierigkeiten die euch gemacht wurde obwohl es kein Sinn war ( Schikanie )

SPEZIELL ANFRAGEN - ERFAHRUNGEN - ÜBERPRÜFUNGSZEITABSTÄNDEN AN ZIELGRUPPE DIE SCHON IN EINEM EU - LAND
(Beispiel: Spanien - meine Einschätzung meisten gehen nach Spanien )SCHON MIT DER VOLLE ERWEBSUNFÄHIGKEITRENTE WEGEN 100% PSYSISCH KRANKHEIT DORT WOHNEN !

Mit PSYSISCH Krankheiten ( brauchen Sie die Krankheit es hier nicht nennen ) nur die Erfahrungen mit der Deutsche Rentenversicherung mit der Nachprüfen/Zeitabständen nach und während Erhalt volle Erwebsunfähigkeitsrente wegen 100% PSYSISCH Krankheiten!

( wenn Sie antworten - Bitte immer nennen/erwähnen :
- PSYSISCH Krankheiten
- volle Erwebsunfähigkeitsrente wegen ( wenn Sie antworten - Bitte immer nennen/erwähnen :
- PSYSISCH Krankheiten
- volle Erwebsunfähigkeitsrente wegen PSYSISCH Krankheit
- seit wann die Rente unbefristet bekommt ?
-Zeitabständen
-schwierigkeiten die euch gemacht wurde obwohl es kein Sinn war ( Schikanie ) Krankheit
MÜSSTEN SIE EXTRA NACH DEUTSCHLAND KOMMEN MÜSSEN UNTERSUCHEN/GUTACHTEN LASSEN WEIL DIE ARZT BERICHTE - EU -LAND/SPANIEN NICHT DIE DEUTSCHE RENTENVERSICHERUNG GEREICHT HABEN ?
Nach wie viel Jahren nach dem die volle Erwebsunfähigkeitsrente wegen 100% psysisch Krnakheit erhalten hat kam es die Überprüfung ?
Wie oft ?
Zeitabständen ?

Warte sehr gespannt hoffe detailierte ( mit Diskretion natürlich ) Erfahrungen !

Danke sehr!

Gruß,
Wili40

von
Rosanna

Ob und in welcher Weise überprüft wird, entscheidet jeder Rentenversicherungsträger individuell.
Manche Rentenbezieher werden regelmäßig überprüft, andere nie.

MfG
Rosanna

von
R. Fischer

Hallo Wili40,

Ich bekomme seid Februar 2012 eine volle und unbefristete EWR-Rente wegen einer rheumatischen Erkrankung. Ich habe bis zum Beginn der Rente gearbeitet. Ich wurde noch nicht überprüft.
Lieben Gruß und alles Gute für Sie.

von
Rentenberater

Die Erwerbsminderungsrente wird auf Dauer geleistet. Das heißt, die Rentenversicherung geht nicht davon aus, dass eine Besserung der Erwerbsfähigkeit in Ihrem Fall möglich ist.

Diese prüft es nicht mehr nach, es sei denn es besteht ein konkreter Verdacht, dass Sie wider erwarten wieder Erwerbsfähig sein können. Anders gesagt, findet eine Prüfung nnur statt, wenn Sie oder jemand anderes der Rentenversicherung etwas über Ihren Zustand mitteilt

von
Rosanna

Zitiert von: Rentenberater

Die Erwerbsminderungsrente wird auf Dauer geleistet. Das heißt, die Rentenversicherung geht nicht davon aus, dass eine Besserung der Erwerbsfähigkeit in Ihrem Fall möglich ist.

Genau davon geht die DRV eben nicht aus sondern davon, dass eine Besserung in absehbarer Zeit unwahrscheinlich ist.
Und da "unwahrscheinlich" nicht "unmöglich" heißt, steht in jedem EM-Rentenbescheid drin, dass die Rentenberechtigung von Zeit zu Zeit, insbesondere bei Aufnahme einer beruflichen Tätigkeit, überprüft werden kann.

MfG
Rosanna

von
Herz1952

Hallo Wili 40,

noch ein praktischer Tipp: Sie können gegen das Gutachten bzw. Bescheid immer noch Widerspruch einlegen.

Es kann auch vorkommen, dass die Atteste Ihrer Ärzte nicht vollständig waren und deshalb noch ein anderer Gutachter hinzugezogen werden müsste.

So geschehen lt. Magazin "Fakt" bei einem Fall von "Schlaganfall" hatte die Antragsstellerin aber noch andere körperliche Beschwerden (auch durch den Hirnschlag). Der Neurologe hatte dies aber nicht beachtet (gehörte auch nicht zum Aufgabenbereich) und sie bekam nur Teilrente.

Nach Widerspruch dagegen wurden auch die anderen Atteste eingereicht (der Arzt hatte ihr bescheinigt, dass sie weniger als 3 Stunden arbeiten konnte) und sie bekam volle Rente.

Man nennt so etwas ein Kommunikationsproblem. Der Sachbearbeiter der RV ist nur auf "Schlaganfall" eingegangen und hat logischerweise einen Neurologen bestimmt. Ihm fehlten einfach noch ein paar Informationen.

Das kann auch passieren und kann dann berichtigt werden.

von
Franz-Josef

Zitiert von: Herz1952

......dass er mal wieder nciht verstanden hat, worum es dem Fragesteller geht.

Kopfschüttel......

von
Wili40

Zitiert von: R. Fischer

Hallo Wili40,

Ich bekomme seid Februar 2012 eine volle und unbefristete EWR-Rente wegen einer rheumatischen Erkrankung. Ich habe bis zum Beginn der Rente gearbeitet. Ich wurde noch nicht überprüft.
Lieben Gruß und alles Gute für Sie.

Danke sehr!

von
duru

Ich erhalte seit 2009 eine unbefristete EM-Rente wegen einer psychischen Erkrankung. Erst habe ich alle zwei Jahre einen Fragebogen erhalten und jetzt alle drei Jahre. Ich war seit 2009 nicht mehr beim Psychiater und mein Gesundheitszustand hat sich verbessert. Dieses habe ich in den Fragebögen auch immer angegeben. Es gab keine Nachfrage der Rentenversicherung und auch keine Einladung zum Gutachter.

von
Wili40

Zitiert von: Franz-Josef

Zitiert von: Herz1952

......dass er mal wieder nciht verstanden hat, worum es dem Fragesteller geht.

Kopfschüttel......

Welche Erfahrungen haben Sie : Franz-Josef ?
Sind Sie in EU -Ausland ?
Ihre Tipps &Ratgeber ?

von
Erwin

Zitiert von: Rentenberater

Die Erwerbsminderungsrente wird auf Dauer geleistet. Das heißt, die Rentenversicherung geht nicht davon aus, dass eine Besserung der Erwerbsfähigkeit in Ihrem Fall möglich ist.

Diese prüft es nicht mehr nach, es sei denn es besteht ein konkreter Verdacht, dass Sie wider erwarten wieder Erwerbsfähig sein können. Anders gesagt, findet eine Prüfung nnur statt, wenn Sie oder jemand anderes der Rentenversicherung etwas über Ihren Zustand mitteilt

Hallo!

Das verstehe ich jetzt nicht ganz, bei der DRV Berlin werden regelmäßig alle 2 Jahre Renten wegen Erwerbsminderung überprüft.....die nennen das Nachprüfung der Rentenberchtigung.....und in dem Begleitschreiben heißt es.....das alle überprüft werden......so war das jedenfalls bisher.... da kam dann immer ein Selbsauskunftsfragebogen......nun kam allerdings nichts mehr ....wurde also tatsächlich eingestellt........ich habe das Spiel 10 Jahre mitgemacht....

MfG

Erwin

von
Erika

Mir wurde 2005 eine Teil-EM-Rente bewilligt.
2008 und 2011 bekam ich jeweils einen Fragebogen, den ich wahrheitsgemäß ausfüllte.
Als ich 2011 angab, dass sich mein Gesundheitszustand meiner Meinung nach verschlechtert hatte, wurde ich zum Gutachter bestellt.
Der kam allerdings zu dem Ergebnis, das sich mein Gesundheitszustand verbessert hatte, woraufhin mir meine Teilrente entzogen wurde.

Erst nach erfolgter Klage vorm Sozialgericht und fast 2 Jahren Wartezeit, wurde mir dann meine Teilrente rückwirkend weiterbewilligt.
Deshalb werde ich künftig nur noch ankreuzen, dass sich nichts geändert hat.

LG

von
Herz1952

Hallo Wili40,

noch ein kurzer Nachtrag:

Notfalls nehmen Sie sich Rechtsrat. Hier sind noch 2 Links, was die Krankenkasse machen darf und was nicht:

https://www.haufe.de/personal/personal-office-premium/sommer-sgb-v-51-wegfall-des-krankengeldes-antrag-auf-rehabilitation_idesk_PI10413_HI531086.html

https://www.anwalt.de/rechtstipps/wegfall-des-krankengeldes-bei-aufforderung-zum-reha-antrag_064473.html

Gerade GKV-Patienten werden benachteiligt. Es sind jedoch nicht die Mitarbeiter der Krankenkasse, diese machen lediglich ihre vorgegebene Arbeit, sondern der Spitzenverband Bund der Krankenkassen. Das Bundesverfassungsgericht hat aber da einen Riegel vorgeschoben. Das SGB V hat auch §§ die das Recht der Ärzte regeln. Aber das interessiert die meisten Ärzte nicht. Es ist zu viel Arbeit (glauben sie zumindest), oder Sie haben Angst um das Budget. Auch ein Diskussionsthema in den Zeitungen.

Es geht um Verfahren und Medikamente, die die Krankenkassen grundsätzlich für GKV Versicherte ausgeschlossen hat, obwohl bei Privatpatienten das ohne Beanstandungen gemacht wird. Es gibt aber schon Möglichkeiten, die allerdings nicht veröffentlicht werden.

Letzten Endes steht die "Wirtschaftlichkeit" und somit das Geld im Vordergrund.

Die "Materie" Gesundheit ist nun mal sehr komplex, sowohl von der Verwaltung, als auch von der Biologie her. Natürlich wollen die Ärzte nur Ihr bestes und auch die Krankenkassen werben mit Sprüchen wie "es freut uns, wenn wir Sie optimal versorgen können". Aber wer weis schon, was richtig ist, weder die Kasse noch der Patient, noch die Ärzte haben das "optimale" Wissen dazu.

von
Rosanna

Zitiert von: Erwin

Zitiert von: Rentenberater

Die Erwerbsminderungsrente wird auf Dauer geleistet. Das heißt, die Rentenversicherung geht nicht davon aus, dass eine Besserung der Erwerbsfähigkeit in Ihrem Fall möglich ist.

Diese prüft es nicht mehr nach, es sei denn es besteht ein konkreter Verdacht, dass Sie wider erwarten wieder Erwerbsfähig sein können. Anders gesagt, findet eine Prüfung nnur statt, wenn Sie oder jemand anderes der Rentenversicherung etwas über Ihren Zustand mitteilt

Hallo!

Das verstehe ich jetzt nicht ganz, bei der DRV Berlin werden regelmäßig alle 2 Jahre Renten wegen Erwerbsminderung überprüft.....die nennen das Nachprüfung der Rentenberchtigung.....und in dem Begleitschreiben heißt es.....das alle überprüft werden......so war das jedenfalls bisher.... da kam dann immer ein Selbsauskunftsfragebogen......nun kam allerdings nichts mehr ....wurde also tatsächlich eingestellt........ich habe das Spiel 10 Jahre mitgemacht....

MfG

Erwin


Siehe dazu:
Zitiert von: Rosanna

Genau davon geht die DRV eben nicht aus sondern davon, dass eine Besserung in absehbarer Zeit unwahrscheinlich ist.
Und da "unwahrscheinlich" nicht "unmöglich" heißt, steht in jedem EM-Rentenbescheid drin, dass die Rentenberechtigung von Zeit zu Zeit, insbesondere bei Aufnahme einer beruflichen Tätigkeit, überprüft werden kann.

MfG
Rosanna

MfG
Rosanna

von
Herz1952

Hallo Willi 40,

vergessen Sie bitte die beiden Beiträge von meinem Double. Die Beiträge sind kopiert und passen hier nicht..

Machen Sie sich mal keine Sorgen, die können Sie nämlich bei Ihrer Krankheit am wenigsten gebrauchen.

Unser Sohn wurde schon mit 30 deswegen berentet und bekam 3 Jahre später EM-Rente auf unbestimmte Dauer.

Alles andere haben die anderen Forumsteilnehmer schon mitgeteilt.

Ich wünsche Ihnen alles Gute.

von
Wili40

DANKE AN ALLE DIE SICH SO STARK MIT INFOS TIPPS EINGESETZT HABEN!
WÜRDE MICH FREUEN ÜBER ERFAHRUNGEN AUS EU -LAND
(siehe in meinen langen Text was ich damit meine )
Bin/warte gespannt auf weiteres !

von
duru

Wem wurde schon eine unbefristete EU-Rente entzogen?

von
Wili40

Zitiert von: duru

Wem wurde schon eine unbefristete EU-Rente entzogen?

Hallo duru,
Lesen wenn möchten im ruhe aufmerksam mein Text!
Es geht mehr um schikanie!
Altersrente entzogen niemals!
Wir reden von andere Rente ( alle Fragen habe berits geschrieben ) BITTE LESEN !
Und noch etwas :Hier hat sich jemand gäusert das teilrente entzogen wurde und andere jedes Jahr zum NACHPRÜFEN !
Also lesen
verstehen
nicht fragen
tips geben
ERFAHRUNGEN BERICHTEN

Bin gespannt!

von
KSC

M.E. nützen Ihnen Erfahrungen anderer rein gar nichts.

Warten Sie ab ob und wann die Berentung überprüft wird.

Was nützt es Ihnen wenn Ihnen 100 Leute schreiben, dass sie Rente kriegen und noch nie überprüft wurden? Gar nicht, weil es trotzdem sein kann, dass überprüft wird.

Und ob Sie im Inland oder im Ausland wohnen macht laut Gesetz keinen Unterschied:

von
Wili40

Zitiert von: KSC

M.E. nützen Ihnen Erfahrungen anderer rein gar nichts.

Warten Sie ab ob und wann die Berentung überprüft wird.

Was nützt es Ihnen wenn Ihnen 100 Leute schreiben, dass sie Rente kriegen und noch nie überprüft wurden? Gar nicht, weil es trotzdem sein kann, dass überprüft wird.

Und ob Sie im Inland oder im Ausland wohnen macht laut Gesetz keinen Unterschied:

Es ist für mich sehr wichtig SPEZIELL DIE PSYSISCH KRANKE GRUPPE DIE AUSGEWANDERT IST IN EINEM EU -LAND - IST DIE SCHIKANIE LOS GEGANGEN --?
Kommt öfters vor ?
Sie haben keine Ahnung was die Deutsche Renteversicherung mich 5 Jahre schikaniert haben in DEUTSCHLAND Obwohl keine Grund da war!
DAS RECHTSTAT HAT BESIEGT!