EMR+Altersrente

von
benni

Hallo

Wird bei der Umstellung von einer EM-Rente auf Altersrente der steuerfreie Betrag mit übernommen oder findet eine Neuberechnung zum Zeitpunkt der Umstellung statt.

Vielen Dank und Grüsse

von
Angela

Zitiert von: benni
Hallo

Wird bei der Umstellung von einer EM-Rente auf Altersrente der steuerfreie Betrag mit übernommen oder findet eine Neuberechnung zum Zeitpunkt der Umstellung statt.

Vielen Dank und Grüsse

Ja.

von
Fortitude one

Hallo Benni,

solange keine Gesetzesänderung bleibt der Steuerfreier Betrag für immer. Beispiel: Die Erwerbsminderung begann 2015 (=70%). Das gleiche gilt auch für die Abschläge 10,8% für immer.

Beste Grüße und bestmögliche Gesundheit.

von
Fortitude one

Nachtrag:

Immer mehr Rentner in Deutschland sind steuerpflichtig und müssen eine Einkommensteuererklärung abgeben. Das ist die Folge der 2005 eingeführten sogenannten nachgelagerten Besteuerung der Rente.

Vielen Ruheständlern ist noch nicht klar, dass sie sich auch nach dem Ende ihres Arbeitslebens mit dem Finanzamt beschäftigen müssen. Und auch bei älteren Arbeitnehmern und Selbstständigen herrscht Unklarheit darüber, wie viel Steuern sie demnächst als Rentner bezahlen müssen und wie viel Rente ihnen dann unter dem Strich noch übrig bleibt. t-online.de sorgt für einen Überblick.
Alle, die 2005 oder vorher Rentner geworden sind, müssen mindestens 50 Prozent der Rente versteuern. Der Steueranteil wird jeweils zum Renteneintritt festgelegt und bleibt dann für die gesamte Bezugsdauer der Altersbezüge gleich.
Rente muss ab 2040 zu 100 Prozent versteuert werden
Bis 2020 steigt der zu versteuernde Anteil für die jeweiligen Neurentner des betreffenden Jahres in Schritten von zwei Prozentpunkten bis auf 80 Prozent. Zwischen 2021 und 2040 betragen die Schritte nur noch einen Prozentpunkt. Damit müssen die Neurentner des Jahres 2040 ihre Altersbezüge zu 100 Prozent versteuern. Wer 2015 in Rente gegangen ist, versteuert lebenslang 70 Prozent.

von Experte/in Experten-Antwort

Beim Wechsel von der Erwerbsminderungsrente in die Altersrente bleibt der Besteuerungsanteil der vorherigen Erwerbsminderungsrente maßgebend.