EMR kündigen?

von
Mirko Steinmauer

Guten Tag, ich beziehe aktuell die volle erwerbsminderungsrente. Da ich aus psychischen erkrankungen das haus ungerne verlassen kann, habe ich eine möglichkeit gefunden von zuhause aus geld zu verdienen was mir auch spaß macht. Ich würde gerne versuchen daraus sine selbstständigkeit zu machen, weiss aber nicht ob ich dazu meine EMR kündigen soll oder nicht.

Ich weiss auch nicht ob ich das überhaupt alles schaffe. Aber ich will unbedingt versuchen meinen Lebensunterhalt selbst zu versorgen. Das wäre auch der einzige job, den ich mit dieser erkrankung machen kann, weil ich quasi selbständig bin und mir die zeiten und den ort frei wählen kann.

Bitte helft mir, einen Termin bei der RV bekomme ich nur schwer.

Kann ich einfach kündigen, es versuchen und wenn es nicht klappt wieder die erwerbsminderungsrente beziehen?

Mit freundlichen Grüßen
Steinmauer

von
Pilotprojekt

Genau für diesen Fall gibt es laut einem aktuellen Beitrag hier jetzt endlich(!) ein Pilotprojekt, die es Erwerbsgeminderten ermöglicht, sich auszuprobieren und ohne Angst und Schikane wieder in den Arbeitsmarkt zu finden.
Schließlich ist auch die beste ärztliche Prognose bzw. Gutachten nur eine Momentaufnahme, und Ärzte können wie alle anderen Menschen auch irren (wenn man sich einmal die Zahl der Fehldiagnosen insgesamt ansieht, ist das gewaltig, trifft aber anscheinend in Ihrem Fall nicht zu).

Bitte warten Sie dazu am besten die genaueren Informationen der Experten ab.

Viel Erfolg; es ist Ihr Leben und Sie machen es genau richtig - einen Weg suchen, wo keiner zu sein schien, und sich wieder rauskämpfen.

von
Mirko Steinmauer

Danke, ich bin sehr gestresst in letzter zeit deswegen.

Mir macht die neue Tätigkeit (social media) sehr spaß.

Weil meine Psychologen mir gesagt haben, dass ich mich im alltag ablenken soll und dazu ein hobby bräuchte, habe ich aus spaß angefangen videos zu drehen und sie ins netz zu stellen.

Mein wunsch wäre, zu versuchen selbstständig damit geld zu verdienen.

Ich habe jedoch angst diesen schritt in die selbstständigkeit zu machen, weil ich nicht wissen kann ob alles gesundheitlich und finanziell so läuft wie ich es mir vorstelle.

Die DRV verweist mich ständig woanders hin, antwortet auf mein Brief nicht und ein termin gibt es aktuell in meiner nähe auch nicht. Ich bin echt verzweifelt und sehe die letzte hoffnung auf antwort hier.

von
Mirko Steinmauer

Danke, ich bin sehr gestresst in letzter zeit deswegen.

Mir macht die neue Tätigkeit (social media) sehr spaß.

Weil meine Psychologen mir gesagt haben, dass ich mich im alltag ablenken soll und dazu ein hobby bräuchte, habe ich aus spaß angefangen videos zu drehen und sie ins netz zu stellen.

Mein wunsch wäre, zu versuchen selbstständig damit geld zu verdienen.

Ich habe jedoch angst diesen schritt in die selbstständigkeit zu machen, weil ich nicht wissen kann ob alles gesundheitlich und finanziell so läuft wie ich es mir vorstelle.

Die DRV verweist mich ständig woanders hin, antwortet auf mein Brief nicht und ein termin gibt es aktuell in meiner nähe auch nicht. Ich bin echt verzweifelt und sehe die letzte hoffnung auf antwort hier.

von
Mirko Steinmauer

Danke, ich bin sehr gestresst in letzter zeit deswegen.

Mir macht die neue Tätigkeit (social media) sehr spaß.

Weil meine Psychologen mir gesagt haben, dass ich mich im alltag ablenken soll und dazu ein hobby bräuchte, habe ich aus spaß angefangen videos zu drehen und sie ins netz zu stellen.

Mein wunsch wäre, zu versuchen selbstständig damit geld zu verdienen.

Ich habe jedoch angst diesen schritt in die selbstständigkeit zu machen, weil ich nicht wissen kann ob alles gesundheitlich und finanziell so läuft wie ich es mir vorstelle.

Die DRV verweist mich ständig woanders hin, antwortet auf mein Brief nicht und ein termin gibt es aktuell in meiner nähe auch nicht. Ich bin echt verzweifelt und sehe die letzte hoffnung auf antwort hier.

von
Mirko Steinmauer

Zitiert von: Pilotprojekt
Genau für diesen Fall gibt es laut einem aktuellen Beitrag hier jetzt endlich(!) ein Pilotprojekt, die es Erwerbsgeminderten ermöglicht, sich auszuprobieren und ohne Angst und Schikane wieder in den Arbeitsmarkt zu finden.
Schließlich ist auch die beste ärztliche Prognose bzw. Gutachten nur eine Momentaufnahme, und Ärzte können wie alle anderen Menschen auch irren (wenn man sich einmal die Zahl der Fehldiagnosen insgesamt ansieht, ist das gewaltig, trifft aber anscheinend in Ihrem Fall nicht zu).

Bitte warten Sie dazu am besten die genaueren Informationen der Experten ab.

Viel Erfolg; es ist Ihr Leben und Sie machen es genau richtig - einen Weg suchen, wo keiner zu sein schien, und sich wieder rauskämpfen.

Darf ich auch an diesem piloprojekt teilnehmen?

von
Genaue Informationen...

... wird Ihnen sicherlich der Experte bald geben. Das ist dir schon lange ein heißes Thema und diese neue Wendung wird sicherlich mehrere interessieren. Ich weiß leider nichts Genaues darüber, es würde mich aber auch sehr interessieren.

von
Berater

Wenden Sie sich an schriftlich an Ihren zuständigen Rententräger und bitten um die Möglichkeit eines Arbeitsversuches. Nur dann erhalten Sie eine rechtssichere Antwort.

von
warum ?

Warum eigentlich EMR "kündigen" (gemeint ist wohl verzichten) ?
Sie können doch die Rente beziehen und selbständig tätig sein. Einkommen wird dann eben angerechnet .

von
Uschi

Zitiert von: Mirko Steinmauer

Kann ich einfach kündigen, es versuchen und wenn es nicht klappt wieder die erwerbsminderungsrente beziehen?

Sie müssen sich vorher nicht der Rente entledigen, um Ihren Arbeitsversuch zu starten. Im allgemeinen teilen Sie Ihrem Rententräger die Arbeitsaufnahme einfach mit. Dieser würde dann entscheiden, wie es sich aufgrund der Arbeitsaufnahme mit Ihrer Rente und auch dem Hinzuverdienst verhält. Problematisch würde es jedoch, wenn die Rente nicht mehr gewährt würde und Sie es doch gesundheitlich nicht durchhalten, dann müssten Sie quasi von vorne anfangen und die Rente wieder beantragen als wäre es das erste Mal, einfach zurück in Ihre "alte" Rente geht leider nicht. Lösung für Ihre Problematik wäre wirklich besagtes Pilotprojekt zur Arbeitserprobung für Erwerbsgeminderte. Bitte fragen Sie Ihren Rententräger, ob er daran beteiligt ist und dieses für Sie möglich wäre.

Experten-Antwort

Guten Tag Mirko Steinmauer,

neben dem Bezug Ihrer Erwerbsminderungsrente ist ein Hinzuverdienst möglich. Solange die ausgeübte Tätigkeit die vorliegende Erwerbsminderung nicht beseitigt, besteht Ihr Rentenanspruch (zumindest dem Grunde) nach.
Einen Arbeitsversuch dürfen Sie jederzeit starten, da ein Erwerbsminderungsrente (auch eine volle Erwerbsminderungsrente) niemals ein Arbeitsverbot darstellt. Allerdings wird der Hinzuverdienst aus einem Arbeitsversuch als Einkommen bei einer Erwerbsminderungsrente angerechnet und die Rente wird unter Umständen nur noch gekürzt gezahlt. Bei längerem erfolgversprechendem Arbeitsversuch wird dann auch der grundsätzliche Rentenanspruch überprüft werden.
Hinsichtlich des angesprochenen Pilotprojekts schließen wir uns den Ausführungen von "Uschi" an: Bitte wenden Sie sich hierzu an Ihren Rentenversicherungsträger und klären dort, ob dies für Sie möglich ist.
Weitere individuelle Informationen erhalten Sie in einer örtlichen Auskunfts- und Beratungsstelle. Die Beratungen erfolgen auch telefonisch.

Viele Grüße
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Forward-Darlehen: Günstige Bauzinsen sichern

Die Zinsen für Baukredite steigen wieder. Wer Haus oder Wohnung abbezahlt, kann deshalb oft schon jetzt von einer Anschlussfinanzierung profitieren.

Rente 

Rente: Extra-Beiträge lohnen 2022 besonders

Die meisten Versicherten ab 50 können sich mit freiwilligen Beiträgen Rentenpunkte kaufen. 2022 gibt es diese im Sonderangebot.

Magazin  Altersvorsorge 

Lohnt der Kauf einer Immobilie als Geldanlage noch?

Eine Immobilie erscheint vielen als sichere Geldanlage. Doch gilt das mit steigenden Preisen und Zinsen noch immer?

Altersvorsorge 

Für wen sich eine Photovoltaik-Anlage lohnt

Solarstrom selbst erzeugen und ins Netz einspeisen, dafür gibt‘s 20 Jahre lang eine feste Vergütung – ein möglicher Baustein für die Altersvorsorge....

Rente 

Millionen Rentner müssen weniger Steuern zahlen

Hat die saftige Rentenerhöhung zum Juli wirklich eine „dunkle Seite“? Massen von Rentnern würden nun Steuern zahlen müssen, war zuletzt zu lesen....