Entlassungsbericht Reha

von
Thomas61

Hallo zusammen,
in wie weit wirkt sich der Entlassungsbericht der Reha auf die Bewilligung einer EM Rente aus?

von
Memyself

Bei mir war der ausschlaggebend

von
Daniela

In den meisten aller Fällen folgt die DRV den Empfehlungen aus dem Rehaabschlussbericht.

.

von
Thomas61

Ist ja eigendlich auch ,logisch. Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus

von
Tommy1912

Zitiert von: Thomas61
Ist ja eigendlich auch ,logisch. Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus

Genau.

Experten-Antwort

Hallo Thomas61,

der Entlassungsbericht wird zusammen mit den anderen vorliegenden medizinischen Befunden in die Gesamtbeurteilung durch den Sozialmedizinischen dienst Ihres Rentenversicherungsträgers einbezogen. Ein Automatismus in die eine oder andere Richtung ("dem wird immer gefolgt" o.ä.) besteht nicht, es kommt ganz auf die individuellen Verhältnisse an.

von
Dicker Liebhaber52

Zitiert von: Thomas61
Ist ja eigendlich auch ,logisch. Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus

Ärzte einer Rehaklinik stellen sehr häufig fest, dass bei einem Patienten das Leistungsvermögen auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt unter drei Stunden täglich liegt.

Sie scheinen aus Sicht der Ärzte noch arbeiten zu können, da Sie offensichtlich nicht allzu stark betroffen sind. Klar, dass Sie frustriert sind, wenn Sie sich schon emotional auf das Rentnerleben gefreut haben. Ich bin übrigens sehr froh, dass die Anträge auf EM-Rente genau geprüft und nicht einfach durchgewunken werden...