Erwerbsminderung

von
heino

Hallo
Habe im März 2017 erwerbsminderungsrente beantrag.
Habe 3 mal angerufen und jedes mal alls anwort bekommen
ich würde in 14 Tage bescheid bekommen.
Die 6 monate sind am 13.9.2017 um.Es wurde bis Heute kein Arzt
angeschrieben.(ortopäde,psychologe,kardiologe und Hausartz)
Meine frage was kann ich unternehmen auser klage einreichen.

von
taxman

Guten Morgen,

ob es da auch Fristen gibt, kann ich nicht sagen. Ich würde bei der Rentenberatung vor Ort einen Termin machen. Die können dann die zuständige Stelle intern anschreiben.

Bei uns ist regelmässig Beratung im Rathaus und in Stuttgart kann man auch ohne Termin vorbeikommen. Bist noch nicht auf die Idee gekommen?

Und dann schriftlich nachfragen! Viel Glück und Erfolg! Aber ich meine, bei mir hat das damals auch paar Monate gedauert (5 oder so, kann es grad nicht genau sagen)

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Heino,

leider können wir hier im Forum auch nicht beurteilen, aus welchen Gründen sich die Bearbeitung in Ihrem Fall verzögert. Sie haben in der Tat die Möglichkeit, nach Ablauf von 6 Monaten Klage einzureichen (§ 88 SGG), allerdings sollte das immer nur die letzte Möglichkeit sein - denn wenn es nachvollziehbare Gründe für die Verzögerung gibt, wird es mit der Klage vermutlich auch nicht schneller gehen.
Die besseren Mittel wären daher auch aus meiner Sicht, wie von taxman schon geschrieben:
- persönlich vorsprechen, wenn es eine Auskunfts- und Beratungsstelle in Ihrer Nähe gibt oder auch ein Versicherungsamt oder ähnliches in Ihrer Gemeindeverwaltung.
- oder schriftlich nach dem Sachstand fragen.