Erwerbsminderungsrente und Pflegetätigkeit

von
Micki

Hallo,

ich erhalte unbefristete volle Erwerbsminderungsrente und pflege meine Mutter (Pflegegrad 3, 11 Stunden wöchentlich).

Meine Fragen:
1. Erhalte ich als Erwerbsminderungsrentner die Pflegeversicherungszeiten auf meinem Konto gutgeschrieben?
2. Erhöht sich dadurch meine Erwerbsminderungsrente jährlich?
3. Falls bei Nr. 2 Nein: Erhöht sich dann bei Erreichen meine Altersrente?

Gruß und vielen Dank.

von
W*lfgang

Hallo Micki,

1. ja

2. nein

3. wenn zum Beginn der Altersrente/neuer Rentenfall - nach Neuberechnung unter Berücksichtigung der _dann_ geltenden Rentenberechnung - sich ein Mehrbetrag ergibt, ja. Ihre EM-Rente hat bereits eine Zurechnungszeit (bis 60/62), die pauschal bewertet worden ist mit Ihrem bis zum EM-Rentenbeginn erzielten 'Durchschnittseinkommen'. Pflichtbeiträge aus Pflegetätigkeit parallel in dieser Zeit führen eher nicht zu höheren Werten (da oft niedriger, als das ermittelte Durchschnittseinkommen), so dass ggf. mit Pflege nach 60/62 (jetzt erst entstehen 'neue' Rentenzeiten) ein kleiner Rentenzuwachs möglich wäre.

Tipp: wenn die erste Altersrente möglich ist 60+ mit GdB 50?), lassen Sie sich 1/2 Jahr vorher Probeberechnungen anfertigen, wann/ob mit einer höheren Altersrente gerechnet werden kann. Weniger kann es allerdings auch nicht mehr werden.

Gruß
w.

von
Micki

Hallo W*lfgang,

vielen Dank für die Antworten. Wenn diese auch nicht ganz so ausgefallen sind, wie ich mir wünsche. Aber dafür kannst Du ja nichts.

Gruß Micki

Experten-Antwort

Hallo Micki,

dem Beitrag von „W*lfgang“ schließen wir uns an und stimmen zu.