Erwerbsunfähigkeit

von
Warum

Guten Tag,

ich habe Antrag auf Erwerbsunfähigkeitsrente gestellt und war bei einem Gutachter. Jetzt kommt ein Schreiben in dem es heißt, dass zur Beurteilung alleine medizinische Sachverhalte nicht ausreichen. Der Arbeitgeber soll ein Formblatt R 3212 ausfüllen.
Vorher wurde gesagt dass die Beurteilung nur nach medizinischen Kriterien erfolgt. Sachbearbeiter erreiche ich nicht.
Warum dann jetzt das ?

Vielen Dank.

von
Vivo

Zitiert von: Warum
Guten Tag,

ich habe Antrag auf Erwerbsunfähigkeitsrente gestellt und war bei einem Gutachter. Jetzt kommt ein Schreiben in dem es heißt, dass zur Beurteilung alleine medizinische Sachverhalte nicht ausreichen. Der Arbeitgeber soll ein Formblatt R 3212 ausfüllen.
Vorher wurde gesagt dass die Beurteilung nur nach medizinischen Kriterien erfolgt. Sachbearbeiter erreiche ich nicht.
Warum dann jetzt das ?

Vielen Dank.

Ich bekam dieses Formblatt auch (im März) und kam nach Recherchen zu dem Schluss, dass es sich um eine (vorsorgliche) Abklärung im Hinblick auf eine eventuelle Arbeitsmarktrente (= nicht allein medizinisch) bei eventuell zustehender TEMR (= allein medizinisch) handelt. (Entscheidung steht noch aus)

Gruß
Vivo

Experten-Antwort

Guten Morgen Warum,

Die Einschätzung von Vivo ist insoweit zutreffend.

Wenn allein die medizinischen Sachverhalte nicht ausreichen, um zu beurteilen, ob eine Erwerbsunfähigkeit vorliegt, dann wird der Arbeitgeber angeschrieben. Es wird dann festgestellt, inwieweit diese Personen noch in der Lage sind, ihr derzeitiges (Rest-) Leistungsvermögen auf dem Arbeitsmarkt umzusetzen.

Liebe Grüße

von
Warum

ich verstehe nur nicht was meine Gehaltsgruppe, meine Tätigkeitsmerkmale, meine Berufsstellung in meinem noch bestehenden Arbeitsverhältnis mit meiner Leistungsfähigkeit auf dem allgemeinen Arbeismarkt zu tun haben ???

von
BU?

Sind Sie vieleicht vor dem 02.01.61 geboren? Dann besteht die Möglichkeit, dass eine teilweise EM-Rente wegen Berufsunfähigkeit zu prüfen ist.

von
Warum

nein, eine teilweise EU habe ich schon, es geht um die Umwandlung in eine volle EU Rente.
Danke.

von
KSC

Es wäre wohl zu simpel diese warum Frage dem Absender des Briefes zu stellen, indem Sie ganz einfach dort anrufen.

Aber nein, es ist natürlich viel sinnvoller wenn wir im Forum rätseln warum die DRV Ihnen / dem Arbeitgeber irgendwelche Fragen stellt.

Sorry falls ich zu ironisch bin.

von
Warum

ich habe natürlich angerufen, wie ich oben bereits geschrieben habe, aber den Sachbearbeiter bisher nicht erreicht. Deshalb habe ich meine Frage ins Forum geschrieben.

von
König

Zitiert von: Warum
ich habe natürlich angerufen, wie ich oben bereits geschrieben habe, aber den Sachbearbeiter bisher nicht erreicht. Deshalb habe ich meine Frage ins Forum geschrieben.

Leider sind hier im Forum aber keine Hellseher tätig.
Eine klärende Antwort können Sie daher nur vom Absender des Schreibens erhalten.

von
Warum

Hellseher habe ich ja auch nicht erwartet, aber evtl. Erfahrungen und Einschätzungen wie von Vivo (Danke).
Dafür sind Foren ja da, oder ?

von
König

Zitiert von: Warum
Hellseher habe ich ja auch nicht erwartet, aber evtl. Erfahrungen und Einschätzungen wie von Vivo (Danke).
Dafür sind Foren ja da, oder ?

Die Ihnen konkret was nutzen? Ihr Fall kann völlig anders beurteilt werden und dann?

von
Vivo

Zitiert von: König
Zitiert von: Warum
Hellseher habe ich ja auch nicht erwartet, aber evtl. Erfahrungen und Einschätzungen wie von Vivo (Danke).
Dafür sind Foren ja da, oder ?

Die Ihnen konkret was nutzen? Ihr Fall kann völlig anders beurteilt werden und dann?

Dieses wiederkehrende „Argument“ läuft hier ins Leere, da es ja hier nicht um eine Beurteilung eines speziellen Falles ging, sondern um den Sinn eines Formulares, das auf alle möglichen Fälle verallgemeinerte Fragestellungen enthält.

Vielleicht sollten Sie aber im Allgemeinen in Erwägung ziehen, dass der eine oder die andere durchaus in der Lage ist, Einschätzungen und Erfahrungen anderer nicht einfach 1:1 auf den eigenen individuellen Fall zu übertragen, sondern vor diesem speziellen Hintergrund abzuwägen und in ihrer Relevanz einzuschätzen.

von
Warum

Ich sehe das genauso wie vivo und erwarte auch keine Interpretation des Formulars im Hinblick auf meinen persönlichen Fall. Aber die Frage nach dem allgemeinen Sinn dieses Formulars in diesem Forum darf doch wohl gestellt werden ohne gleich angegriffen zu werden.

von
Hinweis

Wie nicht anders zu erwarten, pampen KSC und einige andere einschlägige Verdächtige hier wieder mit ihrem üblichen Frust herum, wer was im Forum fragen darf und wen was zu interessieren hat.
Darauf folgen wie immer hilflose Rechtfertigungsversuche des Threaderstellers, der nicht weiß wie ihm geschieht und wo er hier hin geraten ist.
Meine Bitte:
Belästigen Sie Ihre Frau oder ihren Mann zu Hause mit Ironie, Frust oder was Sie sonst noch für Probleme haben.
Dieses Forum ist dafür da, dass Menschen fragen was sie interessiert. Ob Sie das persönlich sinnvoll finden oder nicht ist nicht Thema des Forums. Persönliche Erfahrungen inklusive. Akzeptieren Sie das.

von
Siehe hier

Zitiert von: Warum
ich verstehe nur nicht was meine Gehaltsgruppe, meine Tätigkeitsmerkmale, meine Berufsstellung in meinem noch bestehenden Arbeitsverhältnis mit meiner Leistungsfähigkeit auf dem allgemeinen Arbeismarkt zu tun haben ???

Auch wenn es bei Ihnen um die 'Erweiterung' auf eine volle EM-Rente (halbe besteht schon...) geht, werden weitere Fragen gestellt.

Insbesondere auch dann, wenn alleine die medizinischen Gründen nicht so eindeutig aussagekräftig sind, dass allein aus diesem Grund ein Anspruch bewilligt werden kann.

Es kann sich aber auch seit Antragstellung etwas geändert haben (was also bisher bei der DRV noch nicht bekannt ist), auch das wird dann abgeprüft, bevor es zu einem endgültigen Bescheid kommt.

Und dann kann es bei 'Formularen' natürlich auch immer noch sein, dass eigentlich nur ein Teil der Fragen tatsächlich relevant ist, aber weil 'Formular' eben aber auch Fragen für Fall B und C mit gelistet sind.

Wenn Sie also die Sachbearbeitung weiter nicht erreichen, könnten Sie auch einen Rückruf über die Service-Nummer 0800 1000 480 70 anfordern. Oder sich eben noch ein bisschen gedulden, bis dann tatsächlich ein Bescheid da ist.

Alles Gute!

von
Warum

Insbesondere auch dann, wenn alleine die medizinischen Gründen nicht so eindeutig aussagekräftig sind, dass allein aus diesem Grund ein Anspruch bewilligt werden kann.

Danke für die Anwort siehe hier. Unverständlich ist für den Laien, dass zwei von der DRV beauftragte Gutachten dann offensichtlich nicht aussagekräftig sind.

von
Siehe hier

Zitiert von: Warum

Insbesondere auch dann, wenn alleine die medizinischen Gründen nicht so eindeutig aussagekräftig sind, dass allein aus diesem Grund ein Anspruch bewilligt werden kann.

Danke für die Anwort siehe hier. Unverständlich ist für den Laien, dass zwei von der DRV beauftragte Gutachten dann offensichtlich nicht aussagekräftig sind.

Hallo Warum,

wenn die medizinischen Gründe allein völlig ausreichend sind für eine volle EM-Rente, dann führt dies üblicherweise auch zu einer vollen EM-Rente.

Aber wenn trotz zweier Gutachten lt. Allgemeinbetrachtung des Gutachterteams der DRV (und die entscheiden letztgültig) noch die Möglichkeit besteht, dass die volle EM-Rente 'abgewendet' werden kann, dann wird noch genau hinterfragt. Diese Abwendung könnte z.B. darin liegen, dass Ihr Arbeitgeber Ihnen einen leidensgerechten (Teilzeit)Arbeitsplatz innerhalb des Betriebes bieten kann, der evtl. mit unterstützenden Maßnahmen 'aufgerüstet' wird (LTA), oder dass auch eine Umschulung (ebenfalls LTA) sinnvoll sein kann, ob für den alten Arbeitgeber oder dann in einem neuen Arbeitsbereich.
Und wenn Sie durch die Bewilligung einer vollen EM-Rente Ihren noch bestehenden Arbeitsplatz verlieren würden, würde gleichzeitig geprüft, ob Ihnen dann eine volle EM-Rente aufgrund der Lage des Arbeitsmarktes zustehen kann (siehe Hinweis von Vivo).
Es ist verständlich, dass Sie dass alles verunsichert, aber es bleibt wohl doch nur, den Bescheid abzuwarten und bis dahin noch etwas Geduld zu haben.
Sollte dieser dann nicht in Ihrem Sinne ausfallen, können Sie dagegen Widerspruch einlegen, den Sie ausführlich (auch mit medizinischen Unterlagen) begründen müssten/sollten.
Aber so weit ist es ja noch nicht, also haben Sie noch etwas Geduld!

von
Schade

Zitiert von: Warum

Insbesondere auch dann, wenn alleine die medizinischen Gründen nicht so eindeutig aussagekräftig sind, dass allein aus diesem Grund ein Anspruch bewilligt werden kann.

Danke für die Anwort siehe hier. Unverständlich ist für den Laien, dass zwei von der DRV beauftragte Gutachten dann offensichtlich nicht aussagekräftig sind.

Es kommt eben in der Praxis immer wieder vor dass sich 2 oder mehrere Mediziner nicht einig sind in ihrer Beurteilung - so verwunderlich ist das auch wieder nicht.

von
König

Und aus den bisherigen Antworten geht jetzt hervor, aus welchen Gründen dem Fragesteller das Formular übersandt wurde? Nein! Es bleibt dabei, nur der Absender kann die entsprechende Antwort geben. Alles andere bleibt reine Spekulation!

von
Warum

Vielen Dank für die Antworten. Entgegen der Meinung von König haben mir Diese durchaus geholfen eine persönliche Einschätzung zu bekommen.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Steuererklärung in Corona-Zeiten

Wie sich die Corona-Pandemie auf Ihre Steuererklärung auswirkt, worauf Sie achten müssen und wo Sie Steuern sparen können.

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...

Rente 

Per Versorgungsausgleich zur Frührente

Eine Scheidung bringt manchen Versicherten einen vorzeitigen Rentenanspruch. Wie sich der Versorgungsausgleich auswirkt.