Erwerbsunfähigkeitsrente altes Recht

von
Kathra

Hallo, ich beziehe seit 1997 eine Erwerbsunfähigkeitsrente nach alten Recht und möchte gerne wissen ob ich die tägl. Stundenbegrenzung, also unter 3 Stunden wie die Erwerbsminderungsrente, einhalten muss. Vielen Dank

von
W°lfgang

Hallo Kathra,

auch wenn Ihre 'alte' EU-Rente inzwischen in die 'neue' EMRT 'umgewandelt' worden ist, gelten die alten Bedingungen (u. a. Leistungsvermögen auf weniger als die Hälfte eines seinerzeit vergleichbaren Versicherten) weiter. Lediglich im Rahmen eines parallelen Hinzuverdienstes wird 'Best-Off' zu rechnen sein.

Gruß
w.

von
Rainer

Zitiert von: W°lfgang
die alten Bedingungen (u. a. Leistungsvermögen auf weniger als die Hälfte eines seinerzeit vergleichbaren Versicherten
Das war noch halbwegs seriös und funktionell im Gegensatz zur heutigen Fernsehsendung"Schätzen Sie mal"!

Experten-Antwort

Hallo Kathra,

dem Beitrag von „W°lfgang“ kann ich grundsätzlich zustimmen. Der Anspruch auf die zum 01.07.2017 inzwischen in eine Rente wegen voller Erwerbsminderung umgewandelte Rente besteht unter den "alten Bedingungen" weiter. Allerdings besteht der Anspruch auch, wenn Sie die "neuen Bedingungen" für die Rente wegen voller Erwerbsminderung einhalten. Wenn Sie täglich drei Stunden oder länger arbeiten, wird der Rentenversicherungsträger prüfen, ob Ihr Anspruch auf die Erwerbsminderungsrente weiterhin besteht. Wenden Sie sich bei einer geplanten Beschäftigungsaufnahme an Ihren Rentenversicherungsträger. Er kann auch für einen gewissen Zeitraum eine rentenunschädliche Arbeitserprobung prüfen.

Interessante Themen

Rente 

Bürgergeld: Rente und Altersvorsorge

Das Bürgergeld bringt in Sachen Altersvorsorge und Renteneintritt deutlich günstigere Regelungen als zuvor Hartz 4. Ein Überblick.

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.