EWMR Antrag UND LTA Antrag

von
Peter Thelen

Hallo,

ich habe nach meiner Reha einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente gestellt.
Dieser steht noch zur Bearbeitung aus.

Nun bin ich bei der AfA. Diese hat mir einen Antrag auf LTA mitgegeben, den ich ausfüllen soll.

1. Ist doch freiwillig ...oder ?
2. geht das überhaupt 2 Gleisig ? Rentenantrag UND LTA ?

mfg
Peter T

von
Schorsch

Es ist in der Tat widersprüchlich zeitgleich beide Anträge zu stellen.
Andererseits sind Sie als Arbeitslosengeldbezieher zur Mitwirkung verpflichtet.

Sofern Sie Arbeitslosengeld gemäß § 145 SGB III (Nahtlosigkeitsregelung) beziehen, gelten Sie so lange als arbeitsunfähig bis die DRV rechtswirksam über Ihre Erwerbsfähigkeit entschieden hat.

Bis dahin kann man Sie auch nicht dazu zwingen, eine LTA-Maßnahme zu beantragen, weil dadurch Ihr Rentenantrag (zunächst) hinfällig würde.

MfG

von
KSC

1) ob das freiwillig ist - das erfragen Sie bei der AfA, die haben Sie doch aufgefordert....

2) natürlich geht das, ob das aber sinnvoll ist, ist hier die Frage.

Weiß die AfA eigentlich dass Sie EM Rente beantragt haben? Dann sollte die AfA aber auch wissen, dass die DRV bei jedem Rentenantrag auch prüfen sollte, ob nicht eine LTA eher angebracht ist.

Grundsätzlich stellt sich die Frage:

kann jemand arbeiten? Dann ist LTA eventuell sinnvoll

oder

ist jemand ein Rentenfall weil er nichts arbeiten kann, dann ist der LTA Antrag relativ sinnlos.

Eines ist sicher: diese beiden Anträge parallel laufen zu lassen, verzögert totsicher das Verfahren, weil bei der DRV zunächst mal keiner weiß ob der "liebe Kunde" nun Rente oder LTA anstrebt.

von
Schorsch

Zitiert von: KSC

Weiß die AfA eigentlich dass Sie EM Rente beantragt haben?

Diese Frage ist berechtigt, obwohl ich davon ausgehe, dass es selbstverständlich sein sollte, dass man solche wesentlichen Dinge automatisch mitteilt.

MfG

von
Peter Thelen

vielen Dank für die Antworten.

Ja, die AfA hat eine schriftliche Betätigung meines Rentenältesten, über den ich die EwmR beantragt habe.