Fahrtkosten Zuschuss und Beantragung Überbrückungsgeld

von
Mandy Liebe

Sehr geehrte Damen und Herren!
Ich beginne ab 25.4. 2016 eine ambulante Reha. Darauf freue ich mich sehr, denn ich hoffe ja dadurch wieder die Arbeitsfähigkeit herzustellen. Ich kann momentan leider nicht selbst Auto fahren und bin auf den ansässigen Fahrdienst angewiesen. Sollte ich nach einer gewissen Zeit jedoch wieder Auto fahren können, kann ich da den Fahrdienst abbestellen und bekomme dann auch Fahrtkosten erstattet, oder muss ich dann die kompletten l Zeit mit dem Fahrdienst fahren?
Kann eine Reha auch verlängert werden...wenn ja, wie lange maximal?
Und eine letzte Frage....ich habe meinem AG und der KK die Anträge für das Überbrückungsgeld geschickt....wenn diese nicht rechtzeitig zurück sind, bekomme ich trotzdem das Geld nachgezahlt?
Momentan befinde ich mich noch in der Lohnfortzahlung.... da ist sicher diese Leistung berst zu zahlen...bis es ausläuft?
Danke für die schnelle Antwort Ihrerseits und Ihnen eine schöne Woche!
Mandy Liebe

von
=//=

Wenn Sie aufgrund Ihrer derzeitigen gesundheitlichen Situation nicht selbst mit dem Auto zur ambulanten Reha fahren UND auch keine öffentlichen Verkehrsmittel benutzen können, lassen Sie sich das unbedingt von Ihrem Arzt bescheinigen. Die DRV prüft dann, ob ein Fahrdienst notwendig ist und ggfls. werden die Kosten dann auch übernommen. Übrigens haben manche ambulante Kliniken auch selbst einen Fahrdienst. Nehmen Sie evtl. Kontakt mit der Klinik auf und fragen Sie dort nach. Das kostest dann niemand was, weder Sie noch der DRV.

Wenn Sie selbst wieder mit dem Auto fahren können, bekommen Sie natürlich die Fahrkosten erstattet.

Solange Lohnfortzahlung besteht, haben Sie keinen Anspruch auf Übergangsgeld. Fällt während der Maßnahme die LfZ weg, müssen Sie das der DRV mitteilen und die Formulare zur Berechnung des Übergangsgeldes einsenden. Werden diese nicht rechtzeitig eingesandt, bekommen Sie selbstverständlich das Übergangsgeld ab Wegfall der LfZ nachgezahlt.

Bezüglich der Frage der Verlängerung ist keine genaue Aussage möglich. Bei ambulanten Rehas wird erfahrungsgemäß nicht unendlich verlängert, manchmal zwischen 1 und 2 Wochen.

von
Mandy Liebe

Vielen lieben Dank für die Antwort!
Das hilft mir weiter!
LG

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Mandy Liebe,

Ihre Fragen wurden vollständig von „=//=“ beantwortet. Daher schließen wir uns diesen Ausführungen an.