Fehlende Monate

von
Anita

Hallo, ich brauch mal dringend Hilfe. Mir fehlen zu den 45 Versicherungsjahren noch 4 Monate. Bin allerdings über Versicherungspflicht der Pflegepersonen versichert. Reicht das alleine aus um die 4 Monate noch voll zu kriegen. Ich oder reicht eine freiwillige Versicherung in der Rentenversicherung? Bin echt ratlos.

von
chi

Zitiert von: Anita
Mir fehlen zu den 45 Versicherungsjahren noch 4 Monate. Bin allerdings über Versicherungspflicht der Pflegepersonen versichert.

Ja, das ist eine Pflichtbeitragszeit.

Zitiert von: Anita
Reicht das alleine aus um die 4 Monate noch voll zu kriegen. Ich oder reicht eine freiwillige Versicherung in der Rentenversicherung?

Sofern Sie bereits 18 Jahre mit Pflichtbeiträgen haben, würde auch das reichen.

von
Anita

Ich habe fast 45 Jahre Pflichtbeiträge erworben. Lediglich 4 Monate fehlen, damit ich die A-Rente für besonders langjährige Versicherte beziehen kann. Seit ca. 5 Jahren pflege ich meinen Vater (PG 4) und meinen Mann (PG 3). Deshalb meine Frage, ob dann, wenn ich die 4 Monate nur noch die Pflichtpflegebeiträge habe, trotzdem diese Rente in Anspruch nehmen könnte. Wegen 4 Monaten Abschläge hinzunehmen wäre sehr bitter.

von
DRV

Zitiert von: Anita
Ich habe fast 45 Jahre Pflichtbeiträge erworben. Lediglich 4 Monate fehlen, damit ich die A-Rente für besonders langjährige Versicherte beziehen kann. Seit ca. 5 Jahren pflege ich meinen Vater (PG 4) und meinen Mann (PG 3). Deshalb meine Frage, ob dann, wenn ich die 4 Monate nur noch die Pflichtpflegebeiträge habe, trotzdem diese Rente in Anspruch nehmen könnte. Wegen 4 Monaten Abschläge hinzunehmen wäre sehr bitter.

CHI hat doch Ihre Frage schon beantwortet. Beitragszeiten wegen Pflege werden bei den 45 Jahren berücksichtigt.

Experten-Antwort

Hallo Anita,

wie "chi" und "DRV" bereits geschrieben haben, werden die Pflichtbeiträge wegen Ihrer Pflegetätigkeit bei der Wartezeit von 45 Jahren berücksichtigt.